Springe direkt zu Inhalt

Preisträgerinnen und Preisträger der Research to Market Challenge wurden von den Berliner Universitäten und der Charité geehrt

Research to Market Challenge

Research to Market Challenge

News vom 02.07.2020

Insgesamt neun Teams wurden im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Ideenwettbewerbs „Research to Market Challenge“ für ihre forschungsbasierten Geschäftsideen geehrt. Zwei Projekte erhielten den Sonderpreis der Berliner Sparkasse für ihre Anwendungsideen zur Bekämpfung des Coronavirus und seiner Folgen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gingen mit ihren Ideenskizzen aus insgesamt 51 eingereichten Vorhaben hervor. Jeweils mit dem ersten Platz in den Wettbewerbskategorien „Digital“, „Life Sciences & Technologies“ und „Cultural & Social“ der Research to Market Challenge wurden eine Plattform zur Anwerbung von Personal für Informationstechnik, ein Service zur Vermittlung von Nachbarschaftshilfe und ein antivirales Spray für Schutzkleidung und Oberflächen ausgezeichnet. Sie erhielten jeweils ein Preisgeld von 1.500 Euro.

Die komplette Pressemitteilung finden Sie auf der Seite der Freien Universität Berlin: https://www.fu-berlin.de/presse/informationen/fup/2020/fup_20_113-research-to-market-challenge-ergebnisse/index.html

3 / 100
ENU_Siegel_RGB-Bildschirm
NFUSION_Banner
B!gründet
Denkfabrik Gründerhochschulen
Freie Universität Berlin erneut als „Ideenschmiede Berlin“ ausgezeichnet