Springe direkt zu Inhalt

Construyo erhält zwei Millionen Euro Finanzierung um Digitalisierung der Baubranche weiter voranzubringen

Bild: Construyo

Bild: Construyo

News vom 15.05.2020

Das Ziel des Berliner Startups Construyo ist es, Bauprojekte von der Planung bis zur Fertigstellung für alle Beteiligten einfacher und effizienter machen und die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche vorantreiben. Durch eine Mischung aus Projektberatung, Projektmanagementsoftware und einem Netzwerk von Architektur-, Ingenieur- und Bauanbietern werden alle relevanten Informationen rund um Bauprojekte im Hochbau digitalisiert und Projekte von der Planung über den Bauantrag bis zur Ausführung begleitet. 

Das Startup erhält nun ein zwei Millionen Euro Seed-Investment des Venture-Capital-Unternehmens Talis (Sitz in London). Mit der Investition ist geplant, die Plattform und das Partnernetzwerk weiterzuentwickeln und zu einer vollständigen End-to-End-Lösung auszubauen. Schon 2018 haben sie sich das Berliner Startup Studium an der Freien Universität Berlin gesichert und sind seitdem richtig durchgestartet. Letztes Jahr waren sie Finalist beim Gründerpreis der Berliner Sparkasse und sind noch weiter gewachsen.Profund Innovation freut sich sehr für die beiden Gründer und ist gespannt auf die weitere Reise von Construyo!

Auch Lust, wie Construyo das Berliner Startup Stipendium gewinnen und seine Idee umzusetzen? Es sind momentan Bewerbungen für das Berliner Startup Stipendium möglich. Stipendien zu jeweils 2.000 Euro monatlich über eine Laufzeit von sechs Monaten können pro Gründungsteam vergeben werden. Mehr dazu hier: https://www.fu-berlin.de/sites/profund/gruendungsservice/usf/index.html 

Mehr zum Unternehmen Construyo hier: https://www.construyo.de/

2 / 100
ENU_Siegel_RGB-Bildschirm
NFUSION_Banner
B!gründet
Denkfabrik Gründerhochschulen
Freie Universität Berlin erneut als „Ideenschmiede Berlin“ ausgezeichnet