Springe direkt zu Inhalt

women&work Erfinderinnenpreis für Sonja Andjelkovic

Women&Work-Erfinderinnen-Preis für Sonja Andjelkovic

Women&Work-Erfinderinnen-Preis für Sonja Andjelkovic

News vom 06.11.2017

Auf der Internationalen Fachmesse Ideen – Erfindungen – Neuheiten (iENA) in Nürnberg ist die Kultur- und Geschichtswissenschaftlerin Sonja Andjelkovic mit dem Erfinderinnenpreis des Karrierenetzwerks women&work in der Kategorie „Service & Sozial“ ausgezeichnet worden. Die Alumna der Freien Universität Berlin ist die Initiatorin und Ideengeberin von Afara Academic Publishing, eine Plattform zur Publikation empirischer Forschung aus Afrika, die sie derzeit zusammen mit ihrem Kollegen, Simon Becker, Linguist und Niederlandist, gründet.

 „Afara“ bedeutet „Brücke“ auf Yoruba, einer westafrikanischen Sprache. Auf der von Deutschland aus betreuten Plattform werden nach einem crowd-basierten peer review-Prozess qualitätsgeprüfte, wissenschaftliche Arbeiten, zunächst aus den Bereichen Sozial-, Politik,- Kultur- und Wirtschaftswissenschaften von Forscherinnen und Forschern aus Afrika und dem Nahen Osten, kostenpflichtig zum Download angeboten. Die Einnahmen kommen zu einem großen Teil den Publizierenden zu. Des Weiteren wird die Plattform eine Kollaborationsmöglichkeit bieten, die das Ausgründen von Initiativen ermöglicht, die über die Publikationsplattform hinausgehen. So deckt Afara Academic Publishing als Social Business einerseits in Deutschland den Bedarf nach wissenschaftlichen Publikationen über soziale und politische Themen aus Afrika. Andererseits schafft es eine Einkommensquelle und damit auch Lebensperspektiven für Akademikerinnen und Akademiker in afrikanischen Ländern.

Die Idee wurde bereits im Juli beim Ideenwettbewerb Research to Market Challenge an der Freien Universität Berlin auszeichnet. Bei der Realisierung der Plattform werden Sonja Andjelkovic und ihr Mitgründer Simon Becker unterstützt von der Universitätsbibliothek der Freien Universität, der Ernst-Reuter-Gesellschaft der Freunde, Förderer und Ehemaligen der Freien Universität Berlin e.V. sowie von Profund Innovation, der Service-Einrichtung für Wissens- und Technologietransfer der Abteilung Forschung der Freien Universität.

Sonja Andjelkovic ist seit über 15 Jahren selbstständige Beraterin, Trainerin und Moderatorin in internationalen Organisationen, unter anderem im Nahen Osten, Afrika und Zentralasien und social entrepreneurin. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Bildung, Beschäftigungsförderung/Entrepreneurhip, sowie Konfliktprävention und Frauenförderung in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Zur Website von Afara Academic Publishing

83 / 100
ENU_Siegel_RGB-Bildschirm
NFUSION_Banner
B!gründet
Denkfabrik Gründerhochschulen
Freie Universität Berlin erneut als „Ideenschmiede Berlin“ ausgezeichnet