Springe direkt zu Inhalt

Nutzung der Webfunktionen für Lehrende

PDF-Dokumente:

Erläuterungen zu den Einführungsvideos und den Funktionalitäten:

1. Einführung zur Teilnahme und Notenerfassung für Lehrende

Dieses Video enthält allgemeine Hinweise zur Nutzung der Webanwendung:

  • Seitenaufbau

  • Vertretung übernehmen

  • Onlinehilfe nutzen

  • Übersichtsseite

  • E-Mails senden

  • Teilnehmerlisten aufrufen

  • Listen nach Excel exportieren

  • Angezeigte Zeilen des Datenbereichs ändern

  • Spalten sortieren

  • Filter setzen

2. Dokumentation der regelmäßigen und aktiven Teilnahme

  • Teilnahmen erfassen (Einzelbeurteilung, Massenbeurteilung)

  • Teilnahmen freigeben

3. Studierende zur Prüfung zuordnen

  • Einzelzuordnung

  • Filtern in der Prüfungszuordnung

  • Massenzuordnung

  • Studierende von der Notenliste entfernen

In der vorhergehenden Version der Teilnahme- und Notenerfassung gab es häufig das Problem, dass Studierende, die sich in vergangenen Semestern zu Prüfungen angemeldet hatten oder versehentlich einem anderen Prüfer zugeordnet wurden, in der Notenerfassung für den Lehrenden nicht mehr sichtbar waren.Mit der neuen Webanwendung zur Teilnahme- und Notenerfassung wurde dies abgestellt.Mit dieser Funktion können Sie erstens erkennen, wenn ein Studierender bereits einer Kollegin oder einem Kollegen zugeordnet ist, Sie können auch Studierende, die sich in vorhergehenden Semestern zur Prüfung angemeldet haben, Ihrer Prüfung zuordnen usw.Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich alle Studierenden einer Lehrveranstaltung anzeigen zu lassen, und diese dann den verschiedenen Prüfungen zuzuordnen.

4. Eingabe von Noten für Modul- und Modulteilprüfungen

  • Noten erfassen

  • Noten freigeben

5. Einrichtung von Vertretungen für die oben genannten Funktionen

Falls Sie die Dateneingabe delegieren möchten: Wenn Sie die Angaben nicht persönlich eingeben möchten, können Sie die Aufgabe delegieren. Die Vertretung ist dann an Ihrer Stelle dazu berechtigt, Daten wie z. B. Prüfungsnoten oder Anwesenheiten einzugeben. Diese Person muss an der Freien Universität beschäftigt sein und kann aus dem Kreis der Lehrkräfte sowie der wissenschaftlichen oder sonstigen Mitarbeiter/innen kommen. Eine Benennung von studentischen Hilfskräften ist nicht zulässig. Innerhalb der Webfunktion „Einrichtung einer Vertretung“ haben Sie mittels einer Suchfunktion die Möglichkeit, die bereits für Campus Management freigeschalteten Personen Ihrer Organisationseinheit zu sehen und die gewünschte Person auszuwählen. Sollte die gewünschte Person nicht angezeigt werden, ist die Person im Campus Management als Nutzer nicht bekannt. In diesem Fall wenden sie sich bitte an die Verwaltung des zuständigen Fachbereichs. Bitte denken Sie daran, Ihre Vertretung über die Delegation zu informieren, und beachten Sie, dass sie über einen gültigen Zedat-Account verfügen muss. Im Anschluss an die Freischaltung des Zugangs können Sie nun die gewünschte Vertretung einrichten. Im Einzelfall kann das Einrichten von Vertreterinnen oder Vertretern auch vom Prüfungsbüro des Fachbereichs vorgenommen werden.