Springe direkt zu Inhalt

Gärtner/in (m/w/d)

Die Bewerbungsfrist für die Einstellung zum 01.09.2021 läuft noch bis zum 31.12.2020.

Fachrichtung Staudengärtnerei

Gärtner/innen der Fachrichtung Staudengärtnerei lernen eine große Anzahl von Pflanzen sowie deren Ansprüche, die Produktion, Pflege und Verwendung der Pflanzen kennen. Sie vermehren Stauden durch Samen, Stecklinge und durch Teilung. Und Sie kultivieren diese bis zur Verkaufsreife. Sie pikieren Sämlinge und wählen Mutterpflanzen aus, die dann ausgepflanzt und gepflegt werden. Umweltgerechte und artspezifische Pflegemaßnahmen werden durchgeführt.

Es werden Stauden termingerecht und umweltschonend für unterschiedliche Verwendungsbereiche vermehrt und kultiviert. Dazu müssen Erden, Zuschlagstoffe sowie Substrate  beurteilt und dementsprechend eingesetzt werden. Die Stauden werden für den Verkauf marktgerecht ausgewählt, aufbereitet, gekennzeichnet, verpackt, präsentiert und verkauft. Dieses wird überwiegend im Kooperationsbetrieb vermittelt.

Zum Aufgabengebiet gehören auch die Handhabung und Instandhaltung von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen.

Verantwortungsbewusster Pflanzenschutz mit chemischen Pflanzenschutzmitteln und biologischen Maßnahmen z.B. durch Einsatz von Nützlingen wird vermittelt.

Fachrichtung Zierpflanzenbau

Gärtner/innen der Fachrichtung Zierpflanzenbau lernen ein große Anzahl von Pflanzen sowie deren Ansprüche, die Produktion, Pflege und Verwendung der Pflanzen kennen. Sie ziehen Pflanzen durch Samen und Stecklingen an, pikieren Sämlinge, topfen Jungpflanzen und Pflanzen.

Es werden Zierpflanzen termingerecht und umweltschonend für unterschiedliche Verwendungsbereiche vermehrt und kultiviert. Dazu müssen Erden, Zuschlagstoffe sowie Substrate beurteilt und dementsprechend eingesetzt werden. Zierpflanzen, Topfpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen werden für den Verkauf marktgerecht ausgewählt, sortiert aufbereitet,  beurteilt und verkauft. Dieses wird überwiegend im Kooperationsbetrieb vermittelt.

Zum Aufgabengebiet gehören die Handhabung und Instandhaltung von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen sowie der Umgang mit  Moderner Technik z.B. Gewächshausklimasteuerung .

Verantwortungsbewusster Pflanzenschutz mit chemischen Pflanzenschutzmitteln und biologischen Maßnahmen z.B. durch Einsatz von Nützlingen wird vermittelt, ebenso hat der Umweltschutz, rationelle Energie – und Materialverwendung einen hohen Stellenwert.

 

Ein Video zum Beruf gibt es bei: http://www.berlin-braucht-dich.de/ unter BERUFEVIDEOS

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Wir bieten:

  • tarifliche Ausbildungsvergütung
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen und andere Zulagen
  • Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub
  • Kostenlose Arbeitskleidung
  • Prämie von 400,- € bei erfolgreichem Ausbildungsabschluss
  • Chance auf mindestens einjährige Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis
  • Weiterbildungs- und Aufstiegschancen nach erfolgreicher Ausbildung

Schulnoten sind nicht alles! Bei uns zählt:

  • Ausbildungs- und Arbeitsmotivation
  • Talent, Persönlichkeit
  • Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Auffassungsgabe und Ausdrucksvermögen
  • Begeisterungsfähigkeit und Flexibilität

Die Ausbildungsplätze sind gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig  berücksichtigt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Hochschulabsolventinnen und –absolventen können ebenso wenig berücksichtigt werden, wie Studienabrecher/innen ab dem 3. Semester.

Bezahlung:

Die Ausbildungsvergütung ist tarifgebunden und beträgt zurzeit

im 1. Ausbildungsjahr: 1036,82 €

im 2. Ausbildungsjahr: 1090,96 €

im 3. Ausbildungsjahr: 1140,61 €


Die Kosten für Schulbücher werden größtenteils übernommen.

Einstellungsvoraussetzungen:

Erfolgreicher mittlerer Schulabschluss

Bewerbung:

Es besteht die Möglichkeit, sich bis Dezember des Vorjahres zu bewerben. Das Auswahlverfahren findet im Februar/März statt. Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (das Zeugnis vom Januar bitten wir nach Erhalt nachzureichen) zu richten an die

Freie Universität Berlin
I C 3
Rudeloffweg 27
14195 Berlin

oder elektronisch per E-Mail im Format PDF an: ausbildungsleitung@fu-berlin.de

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur per Freiumschlag zurückgesandt werden. Wir bitten, auf die Verwendung von Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen zu verzichten.

Hinweis zum Datenschutz:

Ihre Daten werden elektronisch verarbeitet und bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens gespeichert.

Weitere Informationen
Thorsten Laute
Tel.: 030 / 838 - 50 237
Fax: 030 / 838 - 50 239
E-Mail: T.Laute@bgbm.org


Einen Flyer zum Download für die Fachrichtung Staudengärtnerrei finden Sie hier.

Einen Flyer zum Download für die Fachrichtung Zierpflanzenbau finden Sie hier.