Springe direkt zu Inhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Mit der Registrierung melden Sie sich verbindlich zur Tagung an. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung. Die Rechnung der Tagesgebühr wird Ihnen zeitnah per E-Mail übersandt.

2. Fotografien

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie damit einverstanden sind, dass Tagungsfotos, auf denen Sie ggf. abgebildet sind, zu Dokumentationszwecken veröffentlicht werden.

3. Zahlungsbedingungen

Das Tagungsentgelt ist innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Rechnung und Zugang der Anmeldebestätigung auf das in der Rechnung benannte Konto zu zahlen. Die verbindliche Vereinbarung über die Teilnahme kommt mit Eingang des Rechnungsbetrages auf dem Konto der Freien Universität Berlin zustande. Geht der Rechnungsbetrag nicht innerhalb der genannten Frist ein, so wird der Platz der Tagung für andere Interessierte automatisch freigegeben. Das Tagungsentgelt beinhaltet die Teilnahme am regulären Programm der Tagung und die Verpflegung während der Tagung (inkl. der zum Zeitpunkt der Tagung geltenden MwSt.). Für die Teilnahme am Abendempfang entstehen zusätzliche Kosten, welche nicht in dem Tagungsentgelt inbegriffen sind.

4. Rücktritt

Ein Rücktritt ist bis vier Wochen vor dem Tagungstermin möglich. Entscheidend ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der FU Berlin. Der Rücktritt von der Teilnahme an der Veranstaltung muss schriftlich erfolgen.

5. Anpassungen und Änderungen

Die Veranstaltungsagenda wird kontinuierlich aktualisiert. Notwendige inhaltliche Anpassungen bzw. Abweichungen bleiben daher vorbehalten, soweit diese den Gesamtcharakter der Tagung nicht maßgeblich verändern. Demnach sind Änderungen im Programmablauf oder Änderungen hinsichtlich der angekündigten Dozierenden oder Referierenden vorbehalten.

6. Haftungsausschluss

Die Freie Universität Berlin haftet nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit für Schäden. Die Haftung ist der Höhe nach begrenzt auf vorhersehbare Schäden. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht bei der Haftung für Personenschäden.

7. Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Veranstaltungsabwicklung verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

8. Sonstiges

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.