… von gestern bis morgen …

Abguss-Sammlung Antiker Plastik lädt am 12. Oktober zur Eröffnung einer Sonderausstellung ein

Nr. 291/2012 vom 08.10.2012

In der Abguss-Sammlung Antiker Plastik der Freien Universität Berlin wird am Freitag, 12. Oktober 2012, die Sonderausstellung „… von gestern bis morgen … Zur Geschichte der Berliner Gipsabguss-Sammlung(en)“ eröffnet. Die Ausstellung thematisiert die wechselvolle Geschichte der Berliner Gipsabgüsse von der Gründung der Sammlung an der Akademie der Künste über die prominente Aufstellung im Neuen Museum auf der Museumsinsel bis zur Nutzung an den Universitäten. Anhand historischer Stücke und jüngerer Anschaffungen werden die verschiedenen Epochen veranschaulicht. Die Ausstellung ist bis zum 26. Mai 2013 zu sehen, jeweils donnerstags bis sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Die feierliche Eröffnung findet am 12. Oktober um 19.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. 

Die 1696 gegründete Abguss-Sammlung gehört zu den ältesten Sammlungen Berlins. Die Begeisterung für Gipsabgüsse im späten 17. Jahrhundert war ein gesamteuropäisches Phänomen. Beliebte und begehrte antike Skulpturen – wie die Laokoon-Gruppe – wurden als Abgüsse in ganz Europa verbreitet, vor allem an Kunstakademien und Höfen. Bis ins 19. Jahrhundert wuchs die Nachfrage nach den weißen Gipsabgüssen. Im deutschsprachigen Raum waren Abguss-Sammlungen früh auch an Universitäten entstanden, besonders im Zusammenhang mit der Klassischen Archäologie. Im 20. Jahrhundert änderte sich die Wertschätzung und bis in die 1970er Jahre wurden große Bestände vernachlässigt oder zerstört, sodass Abguss-Sammlungen weltweit zugrunde gingen. Seit mehr als 30 Jahren allerdings zeichnet sich ein neues und großes Interesse an Abguss-Sammlungen ab.

Der Blick auf die Vergangenheit soll in die Zukunft führen: Die Berliner Institutionen verfügen heute über einen einmaligen Bestand an Abgüssen. Die großen Möglichkeiten, die die Arbeit mit den Plastiken in der universitären Lehre und Forschung sowie in der Museumsdidaktik eröffnet, werden in der Sonderausstellung exemplarisch dargelegt.

 

Zeit und Ort der Ausstellungseröffnung

  • Freitag, 12. Oktober 2012, Beginn 19.00 Uhr
  • Abguss-Sammlung Antiker Plastik der Freien Universität Berlin, Schloßstraße 69 b, 14059 Berlin, S-Bhf. Westend (S41, S42, S46), U-Bhf. Sophie-Charlotte-Platz (U2), Bus M45, 109, 309

 

Weitere Informationen

PD Dr. Lorenz Winkler-Horaczek, Institut für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-53714 oder -53712, E-Mail: abguss@zedat.fu-berlin.de  

 

Im Internet

Website der Abguss-Sammlung Antiker Plastik der Freien Universität Berlin: www.abguss-sammlung-berlin.de