Die Vorteile der Vielfalt nutzen lernen

Bundesweit einmaliger weiterbildender Masterstudiengang Gender- und Diversity-Kompetenz startet an der Freien Universität Berlin – Bewerbung ab sofort möglich

Nr. 131/2008 vom 16.05.2008

Mit dem weiterbildenden Masterstudiengang Gender- und Diversity-Kompetenz wird an der Freien Universität Berlin von diesem Wintersemester an ein bundesweit einmaliges Programm angeboten. Vermittelt wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein umfassendes Spektrum wissenschaftlicher sowie berufs- und anwendungsorientierter Kompetenzen für den Umgang mit Konzepten und Instrumenten von Gleichstellungspolitik und des sogenannten Diversity Management.

Beim Diversity Managment steht eine Personalpolitik im Zentrum, die sich die geschlechterbezogene und kulturelle Vielfalt von Mitarbeitenden einer Organisation oder eines Unternehmens zunutze macht. Der Studiengang läuft über drei Semester und ist interdisziplinär angelegt. Im Mittelpunkt stehen Perspektiven der Politik-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Gender- und Diversity-Studien. Für einen starken Praxisbezug sorgen Gender Trainings und Coaching durch Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und dem Bereich von Gender-Trainings für Organisationen, Hochschule und Wirtschaft. Der Studiengang setzt auf vielfältige Lehr- und Lernformen und kombiniert Präsenzphasen mit virtuellen Angeboten sowie Gruppen- und Einzelarbeiten.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind ein abgeschlossenes berufsqualifizierendes Studium und möglichst Erfahrungen im Feld von Gender- und Diversity-Praxis. Die Bewerbungsfrist läuft vom 15. Mai bis 30. Juni 2008.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Katharina Pühl
Studiengangskoordination / Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung
Freie Universität Berlin
Tel. 030 / 838-53044
E-Mail: katharina.puehl@fu-berlin.de

Im Internet:

www.fu-berlin.de/zefrauen/masterstudiengang_gender_und_diversity/index.html