Abschlussprüfung der Floristen im Botanischen Garten

Öffentliche Präsentation der Prüfungsarbeiten und Preisverleihung

Nr. 181/2007 vom 16.08.2007

Vom 28. bis 30. August 2007 finden im Botanischen Garten Berlin-Dahlem die Abschlussprüfungen der Ausbildenden zum Florist/Floristin statt. Die am Ende der 3-jährigen Ausbildung stehenden Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer finden gemeinsam mit dem Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Berlin / Brandenburg e.V. statt.

Pro Prüfungstag werden jeweils 42 auszubildende Floristen geprüft.  Die Prüfungsarbeiten werden täglich ab 17 Uhr der Öffentlichkeit in festlichem Rahmen präsentiert. Eine Preisverleihung um 19 Uhr ehrt den Besten des gesamten Prüfungstages, den besten Strauss, das beste Gesteck, die beste Pflanzung und die beste Themenarbeit. Musikalische und kulinarische Begleitung werden geboten.

Nach erfolgreich bestandener Prüfung starten die jungen Floristinnen und Floristen ins Berufsleben und können durch Fort- und Weiterbildung den Weg zum Meister aufnehmen.

Florist/in ist ein Kreativberuf, der mit Blumen und Pflanzen Stimmungen schafft. Der Umgang mit dem Menschen spielt eine wichtige Rolle. Schaufenster- und Verkaufsraumgestaltung sowie die Warenpräsentation sind wesentliche Bestandteile des Berufs. Hinzu kommen betriebswirtschaftliche Inhalte, wie Kalkulation und Warenwirtschaft sowie der komplexe Bereich der Verkaufsförderung.

Abschlussprüfung der Floristen

  • Zeit: 28. bis 30. August 2007, Dienstag – Donnerstag, 17-20 Uhr

  • öffentliche Präsentation der Prüfungsarbeiten und Preisverleihung
  • Ort: Botanischer Garten Berlin-Dahlem, Ausstellung im Neuen Glashaus
  • Eingänge: Königin-Luise-Platz (Bus 101,  X83)
Unter den Eichen (Bus M48)
  • (ca. 10 Minuten Fußweg von den Eingängen zum Veranstaltungsort)
  • Kosten: inkl. Garteneintritt 6 €, erm. 4 €

Weitere Informationen

http://www.fdf.de/landesverbaende/berlin-brandenburg.htm