Deutsche Literatur des Mittelalters im europäischen Kontext

Neuer Internationaler European Master an der Freien Universität

Nr. 78/2005 vom 23.05.2005

Der European Master Studiengang „Deutsche Literatur des Mittelalters im Europäischen Kontext“ stellt sich am 27. Mai 2005 an der Freien Universität vor. Der einjährige Studiengang richtet sich an Absolventen der Germanistik, die eine Zusatzqualifikation in Mediävistik erwerben wollen. Er kann ab Wintersemester 2006/07 voraussichtlich europaweit belegt werden und wird von der EU gefördert.

Gegenstand des European Master Studiengangs sind die Kulturbeziehungen im europäischen Mittelalter, ausgehend vom deutschen Sprachraum. Das innovative Studienkonzept verbindet interdisziplinäre Wissenschaftstechniken und setzt interkulturelle Schwerpunkte, ein halbjähriger Auslandaufenthalt und berufsbezogene Praktika runden das Angebot ab. Zukünftige Arbeitsfelder sind im Kultur- und Ausstellungsmanagement, Archiv- und Bibliothekswesen, in der Kulturtouristik und –vermittlung möglich. An dem Studiengang, der Modellcharakter auch für andere Kulturen hat, z.B. für die französische Literatur, beteiligen sich außer der Freien Universität Berlin bis jetzt die Universitäten von Bremen, Porto, Galway, Lubljana und Santiago de Compostela.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Ingrid Kasten, Ältere Deutsche Literatur und Sprache, Tel.: 030/838-56619, - 54013 (Sekr.), E-Mail: kasten@germanistik.fu-berlin.de und im Internet: http://web.letras.up.pt/europeanmasters