"Rauminformationen für das 21. Jahrhundert"

INTERGEO vom 11. – 13. 10. 2000 in Berlin

Nr. 175/2000 vom 29.09.2000

Alle 25 Jahre findet die INTERGEO, das Treffen der Kartographen, Geodäten und Fernerkundler statt. An dem diesjährigen Treffen im ICC nimmt auch die Freie Universität Berlin teil. Die Tagung beginnt für die Teilnehmer der FU am Montag, dem 09.10.2000 um Uhr 11.00 in der Staatsbibliothek Unter den Linden, 2. OG, in der Kartenabteilung mit einer Pressekonferenz zur Ausstellungseröffnung: "Berlin-Brandenburg im Kartenbild"; diese Ausstellung ist bis zum 18.11.2000 in den Räumen der Staatsbibliothek Unter den Linden kostenfrei zu besichtigen. Dazu ist ein ca. 260-seitiger Begleitband mit fast 200 mehrfarbigen Abbildungen erhältlich, der von Prof. Dr. Wolfgang Scharfe, FU-Berlin, und Dipl. Ing. Holger Scheerschmidt, SBBPK, herausgegeben wird.

 

Auf der Tagung sprechen u.a. Prof. Dr. Wolfgang Scharfe zum Thema: "500 Jahre Kartographie in Berlin-Brandenurg", Dipl.-Geograph Björn Clausen stellt ein "3 D-Stadtmodell mit VRML" vor. Gleichzeitig präsentiert sich die FU-Kartographie auf dem Brückenfoyer am ICC Berlin, Neue Kantstraße vom 11. – 13. 10. 2000 mit einem eigenen Stand, und am 12.10.2000 werden auf einer Fachexkursion Forschung und Lehre der Kartographie an der FU vorgestellt.

 

Weitere Informationen

Prof. Dr. Wolfgang Scharfe, Kartographie, Malteserstr. 74 – 100, Haus H, 12249 Berlin, Tel.: 030/838-70330, -70350, Fax: 7670 6451; E-Mail: kartographie@geog.fu-berlin.de

Im Internet:

http://www.geo.fu-berlin.de/geog/index.html