"Rundfunkwende" Der Umbruch des deutschen Rundfunksystems nach 1989 aus Sicht der Akteure

Einladung zum Pressegespräch am 02. Oktober 2000

Nr. 173/2000 vom 28.09.2000

In der Schriftenreihe der Medienanstalt Berlin-Brandenburg erscheint das neue Buch:

"Rundfunkwende" Der Umbruch des deutschen Rundfunksystems nach 1989 aus Sicht der Akteure, Günther von Lojewski und Axel Zerdick (Hrsg.)

Pünktlich zum 10. Jahrestag der Wiedervereinigung geben in diesem Buch 17 unmittelbar Beteiligte Auskunft über Ihren Beitrag zum Umbruch in Hörfunk und Fernsehen. Der Rundfunkbeauftragte selbst, Intendanten, Politiker aus Ost und West und Sachverständige berichten über einen Teil unserer gemeinsamen Rundfunk - Geschichte.

Der Vorsitzende des Medienrates, Prof. Ernst Benda, zusammen mit den Herausgebern, den Autoren und einigen Akteuren, wollen Ihnen das Buch vorstellen und Ihre Fragen beantworten.

Das Pressegespräch findet in den Räumen der Medienanstalt Berlin - Brandenburg, Kleine Präsidentenstraße 1, 6. Etage, 10178 Berlin um 16.00 Uhr statt.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Axel Zerdick, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Malteserstr. 74-100, 12249 Berlin, Tel.: 030/838-70818, Fax 7762069, E-Mail: azerdick@zedat.fu-berlin.de