Workshop zum Thema: Call Center

Veranstaltung am 29.09.2000 an der Freien Universität Berlin

Nr. 163/2000 vom 11.09.2000

Das Referat für Weiterbildung der Freien Universität Berlin, veranstaltet regelmäßig in Kooperation mit dem DGB und den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg im Rahmen von Kooperationsverträgen Tagungen und Workshops zu aktuellen Themen.

Für Freitag, den 29.9.00 von 09.00 – 17.00 Uhr ist ein Workshop zum Thema "Call Center" vorgesehen. Call Center stellen eine Unternehmensform dar, die in der jüngsten Zeit einen enormen Aufschwung genommen hat, gleichzeitig jedoch aufgrund schwieriger Arbeitsbedingungen umstritten ist - Grund genug, um das Thema von Wissenschaftlern, Vertretern von Call Centern und Gewerkschaften in seiner ganzen Vielschichtigkeit behandeln zu lassen.

Im Zentrum der Veranstaltung wird die Präsentation verschiedener Call Center stehen: Siemens und DeTeWe, Gothaer und Randstad, BEWAG und EDS sind dabei. Energieversorger und Versicherungen, Ausstatter und Qualifizierungseinrichtungen ermöglichen einen praxisnahen Zugang den verschiedenen Typen von Call Centern.

Programm und Anmeldung:

FU-Referat Weiterbildung, (030) 838-51414, Fax (030) 838-51396, E-Mail: robusch@zedat.fu-berlin.de, Dr. Rolf Busch, Otto-von-Simson-Str. 13-15, 14195 Berlin-Dahlem