Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Spielzimmer in der Universität

Eltern-Kind-Raum in der Rost- und Silberlaube eröffnet

20.12.2011

Während Anouk spielt, können ihre Eltern den Arbeitsplatz nutzen.
Während Anouk spielt, können ihre Eltern den Arbeitsplatz nutzen. Bildquelle: Jan Hambura
Studentin Katja (rechts) mit ihrer Tochter Anouk und Kommilitonin Bea.
Studentin Katja (rechts) mit ihrer Tochter Anouk und Kommilitonin Bea. Bildquelle: Jan Hambura

Studieren und sich gleichzeitig um das eigene Kind kümmern – keine leichte Aufgabe, auch nicht für die etwa 2000 jungen Eltern an der Freien Universität. In der Rost- und Silberlaube soll durch die Einrichtung eines Eltern-Kind-Raumes Hilfe geboten werden:  Studierende und andere Universitätsangehörige können sich dort mit ihren  Kindern zurückziehen – zum Spielen, Stillen oder Schlafen.

Der grün-gelbe Stoffdinosaurier hat es Anouk besonders angetan: Zufrieden liegt das kleine Mädchen auf dem Teppich und widmet dem Plüschtier ihre ganze Aufmerksamkeit. Dabei gäbe es im neueröffneten Eltern-Kind-Raum in der Rost-und Silberlaube noch so einiges zu entdecken für kleine und etwas größere Kinder: Überall in dem 18 Quadratmeter großen Zimmer liegt Spielzeug.

Mutter Katja sitzt neben ihrer Tochter auf dem Boden. Die Studentin der Grundschulpädagogik ist froh, nun eine Möglichkeit zu haben, sich mit Ihrer Kleinen etwas zurückziehen zu können. Während die Kinder spielen oder schlafen, können die Eltern den Arbeitsplatz nutzen, der neben dem Spielbereich eingerichtet worden ist.

Wickel- und Stillraum in angrenzendem Zimmer

In einem Nebenraum gibt es eine Kindertoilette, in einem angrenzenden Zimmer einen Wickel- und Stillraum mit Wickelablage, Stillsessel und Waschbecken. Ein Teil der Einrichtung des Eltern-Kind-Raumes wurde durch eine Spende des Seminaris Campus Hotels ermöglicht. Sabrina Kusch, Leiterin des Familienbüros der Freien Universität, nahm bei der Eröffnung der Einrichtung die Spende entgegen.

Geöffnet ist der Eltern-Kind-Raum montags bis freitags entsprechend der Öffnungszeiten der Rost- und Silberlaube. Gegen ein Pfand ist der Schlüssel beim Infoservice oder beim Pförtner der Rost- und Silberlaube erhältlich.