Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Graduate School of Global Politics

Neues deutsch-chinesisches Promotionsprogramm der Freien Universität und der Fudan-Universität in Schanghai

17.12.2008

Alumnitreffen des Center for Global Politics
Alumnitreffen des Center for Global Politics Bildquelle: Privat

Mit der Graduate School of Global Politics (GSGP) ist an der Freien Universität Berlin das erste deutsch-chinesische PhD-Programm der Hochschule in den Sozialwissenschaften an den Start gegangen. Am 1. April 2009 beginnt das dreijährige englischsprachige Promotionsprogramm des Center for Global Politics. Absolventen können sich noch bis zum 15. Januar 2009 bewerben.

Das deutsch-chinesische Programm richtet sich an Doktoranden mit Dissertationsvorhaben aus den Bereichen Globalisierung, Institutionalisierungsprozesse, Herausbildung globaler Governance-strukturen und deutsch-chinesische sowie europäisch-chinesische Beziehungen. Von den zehn jährlich zur Verfügung stehenden Promotionsplätzen werden jeweils fünf von der Freien Universität und fünf von der Fudan-Universität in Schanghai vergeben.

Das Programm bietet den Doktoranden eine binationale Betreuung durch Professoren beider Universitäten. Zudem haben sie die Möglichkeit zu einem 6- bis 12-monatigen Auslandsaufenthalt an der Partneruniversität in Schanghai. Angeboten werden gemeinsame Kolloquien und Kurse zu Theorien der internationalen Beziehungen und Methoden der Sozialwissenschaften sowie Kurse zu Wissensmanagement und -kommunikation. Die Online- und Präsenzkurse werden von Professoren beider Universitäten sowie externen Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern geleitet. Bei erfolgreichem Abschluss des Programms und der Dissertation erhalten die Teilnehmer den Titel Dr. rer. pol. oder Dr. phil. sowie ein gemeinsames Zertifikat beider Universitäten.

Doktoranden der Freien Universität Berlin erhalten für ihren Promotionsaufenthalt an der Fudan-Universität in Schanghai ein Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Die Kooperation mit der Fudan-Universität wurde von Professor Klaus Segbers, Direktor des Center for Global Politics, gegründet. Das GSGP-Programm wird im Rahmen des „PhD Net“ des DAAD gefördert.