Der kulinarische Campus bietet für jeden Geschmack etwas

25.09.2015

Wenn der Wissenshunger in den Seminarräumen und Bibliotheken gestillt ist, fängt meist der Magen an zu knurren. In den Mensen und Cafeterien auf dem Campus Dahlem, dem Campus Düppel und dem Campus Lankwitz der Freien Universität finden Studierende ein vielfältiges Angebot an warmen und kalten Speisen sowie Snacks und Getränken.

Die größte Essensauswahl gibt es in der Mensa FU II in der Silberlaube (Otto-von-Simson-Straße 26), Vegetarier kommen in der „VeggieN°1“ auf ihre Kosten. Die Mensa in der Van’t-Hoff-Straße 6 ist Deutschlands erste rein vegetarische Verpflegungsstation an einer Universität. Gleich nebenan bietet die Cafeteria der Rechtswissenschaftler ausgewähltes warmes Essen und Salate an (Van’t-Hoff- Straße 8).

Auch die Dahlemer Bäckereien, Cafés und Restaurants werden von Studierenden gern besucht: etwa das gemütliche Deli „Coffee Cross“ in der Thielallee 34, das täglich wechselnden Mittagstisch und portugiesische Leckereien anbietet, die französische Bäckerei „Aux Delices Normands“ in der Ihnestraße 29, in der verschiedene Tartes und Quiches als Mittagessen oder als Snack zwischendurch gut schmecken, oder der beliebte Italiener „Galileo“ im Obergeschoss der Silberlaube. Und wo verbringen Studierende und Wissenschaftler gern ihren verdienten Feierabend? In Dahlem – ganz klar – in der „Luise“! Das Restaurant mit Biergarten liegt in der Königin-Luise-Straße 40-42 direkt am U-Bahnhof Dahlem Dorf. jk
Im Internet: www.studentenwerkberlin.de/mensen/mensen_cafeterien