1,7 Millionen Euro für Forschung zu „Biblia Arabica“

25.02.2013

Wissenschaftler der Freien Universität und der Universität Tel Aviv haben für ihr Forschungsprojekt „Biblia Arabica“ 1,7 Millionen Euro Fördermittel bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eingeworben. Das Vorhaben wurde im Rahmen der renommierten Förderlinie Deutsch-Israelische Projektkooperationen (DIP) ausgezeichnet. Das Projekt „Biblia Arabica: Die Bibel auf Arabisch unter Juden, Christen und Muslimen“ ist damit das erste geisteswissenschaftliche Projekt, das in das Förderprogramm aufgenommen worden ist. Die Förderphase beginnt 2013 und endet 2017.