Uni-Einblicke für junge Ägypter

Studenten sprechen über Mitbestimmung.

23.02.2012

Auf Einladung der Freien Universität waren Studierende der Universität Kairo in Berlin, um sich in der Hauptstadt mit Kommilitonen über studentische Mitbestimmung und die Entwicklung demokratischer Hochschulstrukturen auszutauschen. Die 16 Studentinnen und Studenten informierten sich eine Woche lang über studentische Projekte, Beratungsangebote für Studierende, Wohnheime und Mensen. Sie trafen sich mit Vertretern der Freien Universität und der Universität Leipzig und diskutierten mit Wissenschaftlern und Studierenden aktuelle politische Entwicklungen in Ägypten. Im Rahmen des Programms besuchten sie auch Museen und politische Institutionen.

Der Austausch wurde durch das Verbindungsbüro der Freien Universität in Kairo organisiert und vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gefördert. Er ist Teil der engen Kooperation zwischen der Universität Kairo und der Freien Universität. Seit den politischen Umbrüchen in der Region hat die Freie Universität ihr Engagement in Ägypten intensiviert.