Themen im Mai/Juni

20.05.2015

Achtung, Risiko!

Entscheidungsfrage: Welchen Weg soll ich einschlagen?
Bildquelle: Marco2811 www.fotolia.de

Neuroökonom Peter Mohr untersucht, was sich in unserem Gehirn abspielt, wenn wir ökonomische Entscheidungen treffen

Peter Mohr widmet sein Leben dem Risiko. Der Juniorprofessor für Neuroökonomie am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität untersucht, wie Menschen riskante ökonomische Situationen erleben und verarbeiten, Risiken einschätzen und auf sie reagieren, wie die Aussicht auf Gewinne und Verluste ihr Handeln beeinflusst.

Lesen Sie weiter

Der asiatische Blick auf die Europäische Union

Die Rolle der Europäischen Union in China und Indien ist Gegenstand einer Nachwuchsforschergruppe am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft.
Bildquelle: Bernd Wannenmacher

Internationale Nachwuchsforschergruppe der Freien Universität untersucht die Rolle der EU in China und Indien

Gemeinsam stellen beide Länder fast 40 Prozent der Weltbevölkerung, sie sind aufstrebende Wirtschaftsnationen und seit Jahren strategische Partner der Europäischen Union: Indien, die „größte Demokratie der Welt“, und China mit seinem sozialistischen Einparteiensystem. Welche Rolle spielt die Europäische Union in den asiatischen Ländern, welche Faktoren beeinflussen die Wahrnehmung der EU „von außen"? Und wie wirkt sich dieses Bild auf die Zusammenarbeit aus? Diesen Fragen ging die Nachwuchsforschergruppe „Asian Perceptions of the EU“ am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft (OSI) nach – und kam zu überraschenden Befunden.

Lesen Sie weiter

„Eine Rückversicherung für das Leben“

Eröffnung der Saatgutbank: Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks (r.) mit dem Direktor des Botanischen Gartens Prof. Dr. Thomas Borsch (l.) und dem Präsidenten der Freien Universität Berlin Prof. Dr. Peter-André Alt.
Bildquelle: David Ausserhofer

Neubau der Wildpflanzen-Saatgutbank im Botanischen Garten der Freien Universität ist eröffnet

Rund 7000 verschiedene Aufsammlungen von Saatgut, darunter viele von seltenen oder gefährdeten Pflanzenarten, lagern in der Dahlemer Saatgutbank. Die Sammlung fungiert als eine Art Archiv für Pflanzen und ist ein wichtiger Tauschpartner für Botanische Gärten weltweit. In der vergangenen Woche wurde der Neubau der prestigeträchtigen Einrichtung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Schirmherrin der Saatgutbank, eröffnet.

Lesen Sie weiter