Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Erklärung zum geplanten Einsatz von iTunes U an der Freien Universität Berlin

Missverständliche Darstellungen in Medien

Nr. 048/2013 vom 14.03.2013

Aufgrund von teilweise missverständlichen Darstellungen in den Medien und Diskussionen in sozialen Netzwerken erklärt die Freie Universität Berlin zum geplanten Einsatz der Plattform iTunes U: Eine exklusive Nutzung der Plattform iTunes U zur Präsentation von Lehrveranstaltungen und audiovisuellen Materialien ist nicht vorgesehen. Die Plattform soll in Ergänzung zu den an der Freien Universität Berlin verwendeten E-Learning-Systemen und dem offiziellen Internetauftritt zum Einsatz kommen.

Als internationale Netzwerkuniversität entwickelt die Freie Universität Berlin – ebenso wie eine Vielzahl anderer nationaler und internationaler Hochschulen – einen offiziellen Auftritt auf der weit verbreiteten Bildungsplattform iTunes U.

Die Universität eröffnet den Lehrenden damit ein institutionelles Angebot, ihre Lehrveranstaltungen gebündelt und leicht auffindbar einer weltweiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Studierende, Studieninteressierte und Alumni haben somit die Möglichkeit, das vielfältige Lehrangebot der Universität in einer öffentlichen Lehr- und Lernumgebung zu nutzen.