Die Figur des Zeugen

Graduiertenkonferenz am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin von 10. bis 11. Juli 2009

Nr. 173/2009 vom 30.06.2009

„Die Figur des Zeugen“ ist Thema einer internationalen Tagung am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin. Die Konferenz findet von 10. bis 11. Juli 2009 statt und richtet sich an Nachwuchswissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Bei der Graduiertenkonferenz wird die Figur des Zeugen als soziale Institution des Wissens untersucht. Berücksichtigt wird dabei nicht nur der Informationscharakter des Zeugen, sondern auch seine ethische, politische und kulturelle Dimension. So geht es in den Vorträgen etwa um Zeugen in der südafrikanischen Wahrheitskommission, Augen- und Zeitzeugenschaft sowie um Zeugenverhöre in Untertanenprozessen vom 16. bis zum 18. Jahrhundert.

Zeit und Ort:

  • Freitag, 10. Juli, bis Samstag, 11. Juli
  • Institut für Philosophie, Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin (U-Bhf. Thielplatz, U3)

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Sybille Schmidt und Barbara Janisch, Institut für Philosophie, Freie Universität Berlin,

E-Mail: sibylle.schmidt@fu-berlin.de; janischb@googlemail.com

Das Programm im Internet:

http://userpage.fu-berlin.de/babascha