Debatte über Polizeigewalt in den USA

News vom 28.04.2015

Dr. Sebastian Jobs
John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien
Abteilung Geschichte

Lansstraße 7-9, 14195 Berlin

Bitte beachten Sie: Dr. Jobs ist derzeit Gastwissenschaftler an der University of North Carolina in den USA und nimmt Ihre Anfragen gern per E-Mail entgegen. Eine telefonische Vermittlung ist über Presse und Kommunikation (030 / 838-73191) möglich. 

E-Mail: sebastian.jobs@fu-berlin.de

Schwerpunkte

  • Afroamerikanische Geschichte
  • Amerikanische Alltagsgeschichte
  • Amerikanische Kulturgeschichte
  • Sklaverei in den USA 
  • Gerüchte
  • Politische Inszenierungen & Rituale 

Prof. Dr. Markus Kienscherf
John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien
Abteilung Soziologie

Lansstr. 7-9, 14195 Berlin

Telefon (dienstl.): 030 / 838-59315
sowie telefonische Vermittlung über die Pressestelle, Tel. 030 / 838-73191.
E-Mail: markus.kienscherf@fu-berlin.de

Schwerpunkte

  • Politische Soziologie
  • Governmentality
  • Sicherheit
  • Soziale Bewegungsforschung
  • Kritische Kriminologie

Prof. Dr. Christian Lammert
John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien
Abteilung für Politik Nordamerikas

Lansstr. 7-9, 14195 Berlin

Telefon: 0170/730 4446
E-Mail: clammert@zedat.fu-berlin.de

Schwerpunkte

  • US Amerikanische Innen- und Sozial- und Gesundheitspolitik
  • US Präsident und Kongress
  • Parteien und Wahlen in den USA

Dr. Boris Vormann
John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien
Graduiertenschule für Nordamerikastudien

Lansstraße 5-9, 14195 Berlin

Bitte beachten Sie: Herr Vormann steht erst ab 29.04. für Interviews zur Verfügung.

E-Mail: boris.vormann@fu-berlin.de
sowie telefonische Vermitttlung über die Pressestelle, Tel. 030 / 838-73191.

Schwerpunkte

  • aktuelle politische Debatten in den USA
  • US-amerikanische Innenpolitik, insbesondere Stadt- und Sozialpolitik
  • Ökonomische und politische Ungleichheiten in den Vereinigten Staaten
  • Außen- und Sicherheitspolitik der USA
  • US-amerikanische nationale Identität