Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Medizin-Nobelpreisträger Prof. Dr. Thomas Südhof: Vom Austausch zwischen Nervenzellen

Der Henry-Ford-Bau war bis auf den letzten Platz besetzt, als Stanford-Professor Thomas Südhof in einem unterhaltsamen und persönlichen Vortrag seinen Weg zum Nobelpreis nachzeichnete. „Mein Weg nach Stockholm: A molecular approach to understanding how neurons communicate at synapses“ lautete der bilinguale Titel – der stellvertretend stand für die binationale Wissenschaftsbiografie des Mediziners in Deutschland und den Vereinigten Staaten.