Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Sprechen Sie Sardisch – A lu faeddades su sardu?

Sprachkurse in Regional- und Minderheitensprachen am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität

15.10.2010

Ein prähistorischer Turmbau (Nuraghe) auf Sardinien.
Ein prähistorischer Turmbau (Nuraghe) auf Sardinien. Bildquelle: Gerd Krüger

Sardisch zählt laut Einschätzung der UNESCO zu den vom Aussterben bedrohten Sprachen. Am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität kann Sardisch nun erlernt werden. Außerdem werden dort im Wintersemester 2010/11 Kurse in den Regional- und Minderheitensprachen Baskisch, Katalanisch und Galicisch angeboten.

Auf der zu Italien gehörenden Mittelmeerinsel Sardinien wird nicht nur Italienisch gesprochen, sondern auch Sardisch, die autochtone Sprache der Insel, die gesprochen wurde bevor das Italienische Staatssprache wurde. Diese romanische Sprache können Studierende nun an der Freien Universität erlernen – dank der finanziellen Unterstützung durch die Sardische Regionalregierung.

Die Sprachkurse werden für Bachelorstudierende als „fachnahe Zusatzqualifikation“, für Masterstudierende als „Dritte Fremdsprache“ oder für Magisterstudierende als Wahlveranstaltung angerechnet und beginnen am 18. Oktober (Sardisch I und II).

Dass in Frankreich nicht nur Französisch und in Spanien nicht nur Spanisch gesprochen wird, ist bekannt. In der französisch-spanischen Grenzregion, dem Baskenland, unterhält man sich auch auf Baskisch – eine Sprache, die Studierende im Rahmen des Masterstudiengangs „Europas Sprachen: Strukturen und Verwendung“ dank der Förderung durch die Baskische Regionalregierung erlernen können.

Galicisch und Katalanisch

Weitere Minderheitensprachen Spaniens sind das Galicische, das in der Region nördlich von Portugal neben dem Spanischen Amtssprache ist, sowie das Katalanische, das in Katalonien und auf den Balearen die Amts-, in Andorra sogar Staatssprache ist.

In den Bachelor-Studiengängen Katalanisch und Galicisch können die entsprechenden Sprachkurse regulär als 30-Punkte Modulangebote belegt werden. Termine für die Kurse werden im Vorlesungsverzeichnis angekündigt.

Zeit und Ort

Die Sardisch-Kurse (Sardisch I) finden vom 18.10. bis zum 20.12.2010 dienstags und donnerstags von 16 bis 19 Uhr in den Räumen JK 29 /139 in der Habelschwerdter Alle 45 in 14195 Berlin statt. Die Kurse zu Sardisch II können am selben Ort montags von 16 bis 19 Uhr besucht werden.

Weitere Informationen

Anmeldungen zu den Kursen

Olga Kellert, Institut für Romanische Philologie, Arbeitsgruppe Guido Mensching, E-Mail: kellert.olga@fu-berlin.de