Deutschkenntnisse für Bewerbung und Immatrikulation für ein Fachstudium

Sehr gute Deutschkenntnisse sind eine wesentliche Voraussetzung für die Bewerbung und - auf höherem Niveau - für die Immatrikulation an der Freien Universität Berlin.

Mit der Bewerbung für ein Fachstudium muss ein Mindestniveau an Deutschkenntnissen z.B. durch folgende Zeugnisse nachgewiesen werden:

  • TestDaF Niveau 3 in jeder der vier Teilprüfungen
  • abgeschlossener Kurs B2 oder B2.2 GER, Teilnahme am Kurs C1 GER (=Mittelstufe II)
  • DSH-1

Für die Immatrikulation müssen Deutschkenntnisse auf einem höheren Niveau nachgewiesen werden, z.B. durch folgende Zeugnisse:

  • TestDaF Niveau 4 in allen vier Teilprüfungen oder
  • einem Äquivalent (pdf-Datei).
  • Sollte keines dieser Zeugnisse vorliegen, ist eine Teilnahme an der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) obligatorisch. Eine Teilnahme an der DSH ist nur nach einer schriftlichen Einladung von der Universität möglich. Für die Immatrikulation wird das Niveau DSH-2 verlangt. Ausnahme: Das Studium der Deutschen Philologie (Bachelor-Kernfach und Modulangebote sowie Masterstudium) setzt das TestDaF-Niveau 5 (TDN5) in allen vier Teilprüfungen bzw. das Niveau DSH-3 voraus. Informationen zu den Terminen sowie ein Beispieltest sind auf der Seite des Sprachenzentrums der FU erhältlich.

Ausführliche Informationen über Anforderungen, Ablauf und Bestehensregeln enthält zudem die Ordnung für die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerberinnen und Studienbewerber an der Freien Universität Berlin (DSH) (pdf-Datei).

Neben den Deutschkenntnissen gelten für einige Studiengänge besondere Zugangsvoraussetzungen. Diese beziehen sich im Allgemeinen auf bestimmte Sprachkenntnisse.

Ausgenommen von der deutschen Sprachprüfung ist nur, wer an einem Austauschprogramm teilnimmt, sich für einen englischsprachigen Masterstudiengang bewirbt oder für sein Promotionsvorhaben eine entsprechende Genehmigung des zuständigen Promotionsausschusses hat bzw. wenn es für ein Promotionsprogramm ausdrücklich keine Voraussetzung ist.

Bitte beachten: zwischen der Bewerbung und der Immatrikulation liegt nur wenig Zeit, um die fehlenden Deutschkenntnisse nachzuholen. Deshalb ist es ratsam, bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung über Deutschkenntnisse auf dem Niveau TestDaF 4 in allen vier Teilprüfungen oder einem Äquivalent zu verfügen. In diesem Fall wäre eine Teilnahme an der DSH nicht mehr nötig.

Deutschkenntnisse für das Studienkolleg

Das Studienkolleg der Freien Universität Berlin hat die Aufgabe, Bewerberinnen und Bewerber ohne anerkannte Hochschulreife in einem einjährigen Schwerpunktkurs auf die Feststellungsprüfung vorzubereiten, die für die Bewerbung zum gewünschten Fachstudium qualifiziert. Teil dieser Feststellungsprüfung ist eine Deutschprüfung. Mit einer Bewerbung für das Studienkolleg müssen bereits ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Deutsch lernen

Das Sprachenzentrum der Freien Universität Berlin bietet Vorsemesterkurse und internationale Sommerkurse für Fortgeschrittene an. Um sich auf den TestDaF oder die DSH vorzubereiten, kann man Deutschkurse beim Goethe-Institut oder bei privaten Sprachschulen in Deutschland oder im Herkunftsland  belegen. Darüber hinaus bietet der DAAD Informationen zu Sommerkursen in Deutschland an.

Letzte Aktualisierung: 11.07.2014

Info-Service Studium

Studierenden-Service-Center


Kontakt:
Iltisstr. 4
14195 Berlin

Telefon:
(030) 838 - 70000

E-Mail: 
info-service@fu-berlin.de 

Sprechzeiten:
Mo.-Do. 9-17 Uhr
Fr. 9-15 Uhr (ganzjährig)


Hinweise an die Webredaktion der ZE Studienberatung und Psychologische Beratung

Termine