Freie Universität Berlin


Service-Navigation

MINT-Lehrertage am 15. und 16. Februar 2013

Neue Ideen für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht

Fachtagung für Lehrerinnen und Lehrer der MINT-Fächer aller Schulstufen und Schulformen in Berlin

Logos von FU.MINT und ProMINT
Freitag, 15. Februar 2013, von 14.00 bis 18.00 Uhr und
Samstag, 16. Februar 2013, von 9.00 bis 13.00 Uhr
Freie Universität Berlin, U-Bahnstation: Dahlem-Dorf.

Die einzelnen Veranstaltungsorte und -räume entnehmen Sie
bitte dem Programm der Fachtagung.

Die MINT-Lehrertage 2013 bieten Vorträge und Workshops zu folgenden Themen:

  • Erkenntnisgewinnung im naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Experimentieren in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Naturwissenschaftliches Denken und Handeln mit Grundschulkindern
  • Neue Ideen für Mathematik und Informatik

Programm und Lageplan der Veranstaltungen

Es werden keine Anmeldungen mehr entgegengenommen.

Bitte melden Sie sich am Veranstaltungstag im Tagungsbüro – Freitag ab 13 Uhr, Tel.: (030) 838-506 81.

Freitag, 15.2.2013
13.00 Uhr Eröffnung des Tagungsbüros
14.00 – 14.15 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Volkhard Nordmeier, FU Berlin, Sprecher FU.MINT
14.15 – 15.30 Uhr Eröffnungsvortrag
Prof. Dr. Christoph Selter, TU Dortmund, Projekt dortMINT
Entdecken, Beschreiben, Begründen – Förderung der prozessbezogenen Kompetenzen in den MINT-Fächern Einführungsvortrag für Lehrende aller MINT-Fächer mit Video­beispielen aus der Mathematik
Ort: Gebäude „Rostlaube“ der Freien Universität, Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1A
15.30 – 16.15 Uhr Pause
16.15 – 18.00 Uhr Block 1: Parallele Workshops
Samstag, 16.2.2013
9.00 – 10.40 Uhr Block 2: Parallele Workshops
10.40 – 11.20 Uhr Pause
11.20 – 13.00 Uhr Block 3: Parallele Workshops

Die MINT-Lehrertage 2013 werden von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissen­schaft als offizielle Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos!

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an mint-info@fu-berlin.de.

Die MINT-Lehrertage 2013 werden ausgerichtet vom Pro-MINT-Kolleg an der Humboldt-Universität und dem Projekt ‚MINT-Lehrerbildung neu denken!’ (FU.MINT) an der Freien Universität.

Wir danken der Deutsche Telekom Stiftung für ihre Unterstützung.


Logos
Deutsche Telekom Stiftung