Ehrendoktorwürde für Otto Braasch

Berlin, 13.12.1999

Überflieger

Ehrendoktorwürde für Otto Braasch

 


Otto Braasch

Der Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität Berlin hat am 13. Dezember 1999 Otto Braasch die Ehrendoktorwürde verliehen.

Mit der Verleihung der Ehrenpromotion würdigt die FU eine Persönlichkeit, die sich außerhalb der üblichen akademischen Laufbahnen ehrenamtlich um die Wissenschaft verdient gemacht hat. Dem ehemaligen Jagdflugzeugführer und Geschwaderkommodore der Bundesluftwaffe verdankt die Forschung zahlreiche Neuentdeckungen archäologisch bedeutsamer Fundstätten. Braasch hat der Archäologie in Deutschland durch die Methoden der Fernerkundung vom eigenen Flugzeug aus eine neue Dimension erschlossen. Darüber hinaus entwickelte er die Flugprospektion auch methodisch weiter und veröffentlichte seine Erkenntnisse in mehr als 50 Publikationen. Den Archäologen der FU ist Braasch in besonderer Weise verbunden. Viele Studierende wurden durch ihn in Übungsflügen über Brandenburg in die praktische Anwendung der Technik eingewiesen.

 

von FU-Pressedienst