13975 Seminaristische Übung

Die Skulpturenfragmente vom Stadtschloss in Potsdam

Burkhard Emme

Zusätzl. Angaben / Voraussetzungen

Hinweis: Das Praktikum findet in den Magazinräumen der Denkmalschutzbehörde Potsdam statt. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten vor Ort ist die Anzahl der Teilnehmer auf fünf Studierende beschränkt. Die Anmeldung erfolgt per Email an: burkhard.emme@fu-berlin.de Schließen

Kommentar

Die Veranstaltung dient als Einführung in ausgewählte Methoden der archäologischen Fundbearbeitung. Ziel ist die Inventarisierung der Fragmente historischer Bauskulptur vom Stadtschloss Potsdam. Das Schloss wurde im Zweiten Weltkrieg beschädigt und 1960 abgetragen. Die erhaltenen Fragmente lagern gegenwärtig in einem Magazin der lokalen Denkmalschutzbehörde. Durch Teilnahme an der Veranstaltung erwerben die Studierenden Kompetenzen in der Erschließung und wissenschaftlichen Bearbeitung sowie im praktischen Umgang mit archäologischen Objekten. Schließen

Studienfächer A-Z