13181 Seminar

Migrationsgeschichte der Bundesrepublik und der DDR (1945-1989)

Joseph Prestel

Hinweise für Studierende

WICHTIGE HINWEISE: Dieses Seminar wird online durchgeführt. Der Dozent und die Studierenden werden sich vier Mal per Cisco Webex Meetings treffen (22.4., 14-15 Uhr; 27.5., 14-15 Uhr; 10.6., 14-15 Uhr; 8.7., 14-15 Uhr). Diese Treffen sind freiwillig und keine Vorrausetzung für die Teilnahme an dem Seminar. Das Seminar setzt sich vor allem aus der Lektüre der Seminartexte und Response Papers zu ausgewählten Seminartexten zusammen. Alle Seminartexte stehen auf Blackboard zur Verfügung. Der Dozent wird jede Woche eine zehn- bis zwanzigminütige Videoantwort zu den Response Papers und dem Thema der jeweiligen Woche posten. Auf Blackboard besteht die Möglichkeit im Anschluss in einem Diskussionsforum weiter über das Thema zu diskutieren. In der Mitte des Semesters werden die Studierenden mit Hilfe der kostenlosen Software „Audacity“ einen zehnminütigen Podcast zu einer Quelle der deutschen Migrationsgeschichte produzieren. Die Quellen stellt der Dozent über Blackboard zur Verfügung. Schließlich wird es eine Frage- und Antwortstunde mit dem Autor des Buchs „Das neue Wir. Warum Migration dazugehört: Eine andere Geschichte der Deutschen“ geben. Teilnehmende werden über Ihre Zedat E-Mail-Adresse kontaktiert. Bitte lesen Sie die E-Mails an Ihre Zedat E-Mail-Adresse regelmäßig und gründlich, um eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten. Sollten Sie Fragen zu dem Seminar haben, kontaktieren Sie bitte den Dozenten. Schließen

Kommentar

Dieses Seminar bietet eine historische Perspektive auf Migration in die beiden deutschen Staaten zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Wiedervereinigung. In diesem Zeitraum prägten ganz unterschiedliche Migrationsbewegungen die Bundesrepublik und die DDR, von der Ankunft von Flüchtlingen aus Mittel- und Osteuropa in der Nachkriegszeit über Fluchtbewegungen von Ost- nach Westdeutschland bis hin zur Arbeitsmigration aus Ländern wie der Türkei, Italien und Vietnam. In dem Seminar soll nicht nur ein Überblick über diese wechselhafte Geschichte der Migration geboten werden. Es soll auch gefragt werden, welche besonderen Einblicke die Migrationsgeschichte in die Geschichte Deutschlands während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bieten kann. Wie beeinflusste Migration die Geschichte der Bundesrepublik und der DDR in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg? Sind die Migrationsgeschichten der beiden deutschen Staaten vergleichbar oder von Unterschieden geprägt? Um diesen Fragen nachzuspüren, wird die Lektüre in dem Seminar sowohl neuere Studien zur Geschichte der Bundesrepublik und der DDR als auch Theorietexte zur Migrationsgeschichte umfassen. Schließlich werden zwei Seminarsitzungen der praktischen Arbeit mit Quellen der Migrationsgeschichte gewidmet sein. Schließen

Literaturhinweise

Dirk Hoerder, Geschichte der deutschen Migration. Vom Mittelalter bis heute, München 2010; Atina Grossman, Juden, Deutsche, Alliierte: Begegnungen im besetzten Deutschland, Göttingen 2012; Sarah Thomson Vierra, Turkish Germans in the Federal Republic of Germany: Immigration, Space, and Belonging, 1961–1990, Cambridge 2018; Patrice Poutros, Umkämpftes Asyl. Vom Nachkriegsdeutschland bis in die Gegenwart, Berlin 2019; Jan Plamper, Das neue Wir. Warum Migration dazugehört, Frankfurt am Main 2019. Schließen

13 Termine

Regelmäßige Termine der Lehrveranstaltung

Mi, 22.04.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 29.04.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 06.05.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 13.05.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 20.05.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 27.05.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 03.06.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 10.06.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 17.06.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 24.06.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 01.07.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 08.07.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Mi, 15.07.2020 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Joseph Prestel

Räume:
A 163 Übungsraum (Koserstr. 20)

Studienfächer A-Z