20114611 Seminar

SoSe 19: Zwischen Tafel, Computer und Labor: Physik als Wissenschaftskultur

Martina Erlemann

Kommentar

Physik ist in verschiedenste gesellschaftliche Zusammenhänge eingebunden und von kulturellen, historischen und politischen Kontexten geprägt. Begreift man die Praxis der Physik als Wissenschaftskultur oder auch Fachkultur, wird die Einbettung von Physik in diese Kontexte sichtbar und lässt sich wissenschaftlich erforschen. Das Seminar führt in Konzepte der Wissenschaftsforschung und der Gender Studies zur Physik ein, die eine Reflexion, Analyse und Diskussion dieser Zusammenhänge ermöglichen. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf Forschungen zu Physikerinnen, zu Geschlechterverhältnissen, aber auch zu anderen sozialen Ungleichheiten in der Physik.

Schließen

6 Termine

Regelmäßige Termine der Lehrveranstaltung

Mo, 15.04.2019 16:00 - 20:00
Vorbesprechung

Dozenten:
Prof. Dr. Martina Erlemann

Räume:
1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

Mo, 29.04.2019 16:00 - 20:00

Dozenten:
Prof. Dr. Martina Erlemann

Räume:
1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

Mo, 13.05.2019 16:00 - 20:00

Dozenten:
Prof. Dr. Martina Erlemann

Räume:
1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

Mo, 27.05.2019 16:00 - 20:00

Dozenten:
Prof. Dr. Martina Erlemann

Räume:
1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

Mo, 24.06.2019 16:00 - 20:00

Dozenten:
Prof. Dr. Martina Erlemann

Räume:
1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

Mo, 08.07.2019 16:00 - 20:00

Dozenten:
Prof. Dr. Martina Erlemann

Räume:
1.1.53 Seminarraum E2 (Arnimallee 14)

Studienfächer A-Z