15327 Seminar

SoSe 19: (GEND) Politik und Körper

Gundula Ludwig

Kommentar

Körper sind in vielfältiger Weise Medium und Instrument von Politik: Sie werden politisch reguliert, über Körper wird Macht ausgeübt, Körpermetaphern legitimieren Politiken und mit Körpern wird – durchaus auch in subversiver Weise – Politik gemacht. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, das Verhältnis von Politik und Körper entlang von ausgewählten Dimensionen zu beleuchten. Es wird diskutiert werden, wie Konstruktionen von Körpern, Körpernormen und Körperidealen eine zentrale Rolle in Prozessen des nationbuilding und in Definitionen von Politik und dem Politischen spiel(t)en. Die Beschäftigung mit geschlechtertheoretischen und postkolonialen Texten soll zeigen, wie sich Konstruktion des Nationalstaates vergeschlechtlichter und rassisierter Körperbilder bedien(t)en und wie nationalstaatliche Zugehörigkeit auch durch Körperpolitiken organisiert wird. Ebenso wird Gegenstand der Lehrveranstaltung sein, wie Politik sich direkt an Körper richtet und Körper Zielscheibe politischer Machtausübung sind: Politik erlaubt, naturalisiert normalisiert, verbietet, sanktioniert und diszipliniert Körper. Schließlich werden Körper auch als Gegenstand widerständiger Politiken fokussiert. Denn Körper sind nicht nur Konstruktionen, mit denen Unterdrückung und politische Ausschlüsse legitimiert werden, sondern auch Ausgangspunkt für widerständiges Handeln und für Neukonzeptionen politischen Handelns, politischer Partizipation und nicht zuletzt des Politischen selbst. Daher wird im Seminar auch mittels Lektüre von Texten aus den Gender Studies, der Queer Theory, den Postcolonial Studies und der Crip Theory der Frage nachgegangen werden, wie subversive Körperpolitiken ein Neudenken von Demokratie, Politik und dem Politischen, von politischem Handeln, politischer Subjektivität und Kollektivität anregen können.

14 Termine

Regelmäßige Termine der Lehrveranstaltung

Di, 09.04.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 16.04.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 23.04.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 30.04.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 07.05.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 14.05.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 21.05.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 28.05.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 04.06.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 11.06.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 18.06.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 25.06.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 02.07.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Di, 09.07.2019 16:00 - 18:00

Dozenten:
Dr. Gundula Ludwig

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)