16276 Practice seminar

WiSe 18/19: Forschungspraktikum "Philologische Grundlagenarbeit"

Adrian-Cornel Pirtea

Kommentar

Forschungspraktikum: Arbeit mit Handschriften. Eine Einführung. Research Internship: Working with Manuscripts. An Introduction. (for an English description, see below). Das Forschungspraktikum dient dazu, den Studierenden einen ersten Einblick in die Arbeit mit antiken und mittelalterlichen Handschriften zu geben und sie zur eigenständigen Forschung in diesem Bereich zu verhelfen. Das Praktikum ist für Studierende aller geistes- und kulturwissenschaftlicher Fächer geeignet, setzt jedoch den Schwerpunkt auf philologische Grundlagenarbeit, Handschriftenkunde, und Editionswissenschaft, und spricht damit vor allem Studierende der Fächer Byzantinistik, Klassische Philologie, Semitistik und Arabistik, Islamwissenschaft, Judaistik und Iranistik an. Grundsätzlich besteht das Praktikum aus zwei Teilen: (1) wöchentliche Sitzungen, in denen die Teilnehmende eine Einführung in grundlegende Theorien und Methoden der Arbeit mit Handschriften erhalten. Sie lernen Handschriftenkataloge und Online-Ressourcen zu benutzen, erfahren über Datierungsmethoden und Chronologie, üben das Lesen, Transkribieren, und Edieren von Handschriften, und vieles mehr. (2) eigenständige Arbeit: Mit der Unterstützung des Dozenten können Studierende sich ein freies Forschungsthema auswählen das zu ihren Interessen und Kompetenzen passt (z.B. eine besimmte Handschrift in einer Quellensprache Ihrer Wahl, ein Werk, ein Autor, usw.), entwickeln eigene Fragestellungen und können ihre ersten Forschungsergebnisse in der Gruppe vorstellen und besprechen. Die Betreuung und der Unterricht werden je nach Bedarf auf Deutsch und Englisch erfolgen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-mail (an: adrian.pirtea@fu-berlin.de) erforderlich (bis 12. Oktober, 2018). Die Anmeldung soll eine kurze Darstellung der Motivation an die Teilnahme beinhalten, ein kurzer Überblick über bereits erworbene Kompetenzen (Sprachen, Handschriftenkunde). Falls vorhanden, können auch Interessen und Forschungsschwerpunkte bereits angegeben werden. English Version: The Research Internship is designed to offer a first insight into scientific work with Ancient and Medieval manuscripts and to guide students towards independent research in this field. The internship is open to all students in the Humanities, but places strong emphasis on the fundamentals of philology, manuscript studies, and textual scholarship and therefore appeals especially to students from Byzantine Studies, Classical Philology, Semitics and Arabic Studies, Islamic Studies, Jewish Studies, and Iranian Studies. The internship will consist of two parts: (1) weekly meetings where participants will receive an introduction into the basic theories and methods of manuscript studies. They will be taught to use manuscript catalogs and online ressources, will learn about dating methods and chronology, will practice reading, transcribing, and editing manuscripts, and much more. (2) individual work: With the teacher’s assistance, students can freely choose a research topic that best suits their interests and skills (a manuscript in an ancient language of your choice, a text, an author, etc.) . They will develop their own research questions and objectives and can present their first results in the group. Teaching and supervision will be in German and English, if necessary. In order to participate, you are required to register via e-mail to Adrian Pirtea (adrian.pirtea@fu-berlin.de) until October 12th, 2018. The registration e-mail should include a short description of your motivation, a short overview of your competencies acquired so far (languages, previous work with manuscripts). If present, you can also include your specific research interests or focus areas. Schließen

16 Termine

Regelmäßige Termine der Lehrveranstaltung

Mi, 17.10.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 24.10.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 31.10.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 07.11.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 14.11.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 21.11.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 28.11.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 05.12.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 12.12.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 19.12.2018 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 09.01.2019 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 16.01.2019 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 23.01.2019 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 30.01.2019 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 06.02.2019 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Mi, 13.02.2019 14:00 - 16:00

Dozenten:
Adrian-Cornel Pirtea

Räume:
K 29/204 (Habelschwerdter Allee 45)

Studienfächer A-Z