Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie - Wissenschaftsbereich Psychologie

Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 66%-Teilzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 12-45/2021

Bewerbungsende: 28.06.2021

Im Arbeitsbereich Allgemeine Psychologie und Neuropsychologie der FU Berlin beschäftigen wir uns im Grundlagenbereich mit den psychophysiologischen Indikatoren höherer perzeptiver und kognitiver Prozesse. Ein Schwerpunkt liegt in der Verarbeitung sozialer Bedrohungssignale. Im Anwendungsbereich entwickeln wir Testverfahren, die in der Klinischen Neuropsychologie zur Anwendung kommen.

Aufgabengebiet:
Zu den Aufgaben gehört zunächst die Durchführung psychophysiologischer Experimente, die im Rahmen eines DFG-finanzierten Drittmittelprojekts (Interaktionen in der Verarbeitung sozialer Bedrohungen) vorgesehen sind. Die behavioralen und physiologischen Daten sollen analysiert werden und die Ergebnisse in Manuskriptform gebracht werden. Die Stelle dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Gelegenheit zur Promotion).

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie (Diplom oder Master)

Erwünscht:
- Umfassende praktische Erfahrungen mit elektrophysiologischen Methoden (EEG, EKP) und den zugehörigen Auswertungsverfahren (VisionAnalyzer)
- Erfahrung in der Planung und Durchführung kognitionspsychologischer Experimente
- sehr gute Kenntnisse in der Datenanalyse und statistischen Auswertungsmethoden (SPSS, R)
- Erfahrung im Umgang im psychologischen Testverfahren
- sehr gute Englischkenntnisse

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie

Wissenschaftsbereich Psychologie

Herrn Prof. Michael Niedeggen

Habelschwerdter Allee 45

14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenauschreibung vom: 06.06.2021