Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) - Kompetenzbereich Organisation und Management

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 10015100/21/LfbA

Bewerbungsende: 31.05.2021

Der ABV-Kompetenzbereich Organisation und Management ist einer von derzeit acht Kompetenzbereichen mit Lehrangebot im Rahmen der Allgemeinen Berufsvorbereitung für alle Bachelorstudiengänge der Freien Universität Berlin. Es hat sich ein erfolgreiches Lehr-/Lernangebot im Blended Learning Format etabliert, welches kontinuierlich weiterentwickelt wird. In der Forschung beschäftigen wir uns mit innovativen, zum Teil digitalen Lehr-/Lernmethoden zur Vermittlung betriebswirtschaftlicher und unternehmerischer Kenntnisse im Rahmen der ABV.

Aufgabengebiet:
Lehrverpflichtung gem. LVVO (Seminare und Projekte im Rahmen der Allgemeinen Berufsvorbereitung im Kompetenzbereich Organisation und Management) (16 LVS); Beratung und Betreuung von Studierenden; Prüfungstätigkeit (Bachelor- und Masterarbeiten, Seminar- und Projektberichte, Mitwirkung bei Klausuren und weiteren Prüfungsformen gemäß der Studien- und Prüfungsordnung).

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einem für die betriebswirtschaftliche Ausbildung von Bachelor-Studierenden relevanten Bereich; eine nach Abschluss des Hochschulstudiums ausgeübte mindestens dreijährige wissenschaftliche oder fachlich-praktische Tätigkeit in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis; Nachweis der pädagogischen Eignung.

Erwünscht:
Kenntnisse in der Ausbildung im Bereich Betriebswirtschaftslehre und Gründungslehre (Entrepreneurship Education); gerne eigene Erfahrungen im Bereich des unternehmerischen Denken und Handelns; universitäre Lehr- und Prüfungserfahrung; Kenntnisse und Erfahrungen in der Gestaltung und Nutzung digitaler Lehr-/Lernformate; Erfahrung in der Beratung von Studierenden und der Betreuung von Projekt- und Abschlussarbeiten; Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz und Offenheit für die Zusammenarbeit in einem multidisziplinären Team; Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung der Evaluation von Lehr-/Lernangeboten; Bereitschaft zur kontinuierlichen Evaluation und Weiterentwicklung der eigenen Lehre; ausgeprägtes Interesse an Theorien, Methoden und Konzepten digital unterstützter Lehre (Blended Learning) und ihrer Bedeutung für das professionelle Handeln von Lehrkräften; ausgeprägtes Interesse an empirischer und konzeptioneller Forschung und den Themen des Arbeitsbereichs.

Stellenauschreibung vom: 09.05.2021