Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Wirtschaftswissenschaft - Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre

Wiss. Mitarbeiter/-in (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung befristet auf 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: 04/20/WM05

Bewerbungsende: 22.02.2021

Am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin ist eine Stelle als wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d) (100%) für ein BMWi-Projekt zu Blockchain-Technologie für Airline MRO zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stellen bietet die Möglichkeit zur Promotion.

Das Team der Professur für Wirtschaftsinformatik an der Freien Universität Berlin setzt seine Forschungsschwerpunkte auf analytische Informationssysteme und Entscheidungsunterstützung im Transport und Verkehr. In gestaltungsorientierten Forschungsprojekten werden Ansätze erarbeitet, die neben Forschungsrelevanz auch ein Innovationspotenzial für die praktische Anwendung beinhalten und oft in Kooperation mit Unternehmen auf realitätsnahen Problemstellungen evaluiert werden. Für ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördertes forschungsorientiertes Kooperationsvorhaben mit Schwerpunkt auf Blockchain-Technologie in der Airline-MRO-Branche suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in als Verstärkung für unser Team. Eine Möglichkeit zur Promotion wird gegeben.

Aufgabengebiet:
Zu Ihren Forschungsaufgaben gehören:
• Erfassung und Modellierung von sicherheitsrelevanten Dokumentationsprozessen des Surplus Marktes der Airline Industrie.
• Entwicklung digitaler Blockchain-basierter Prozesse.
• Entwicklung und Umsetzung einer Blockchain Lösung in Kooperation mit Projektpartnern.
• Ausarbeitung von zukünftigen Governance Prozessen und Geschäftsmodellen der digitalen Lösung.
• Abstimmung der digitalen Prozesse mit den international verantwortlichen Behörden mit dem Ziel einer Standardisierung für die Branche.
• Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Projektdokumentation, Präsentation der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen sowie in Fachzeitschriften.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) der Wirtschaftsinformatik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarem Studiengang mit vertieften Kenntnissen in Wirtschaftsinformatik mit mindestens gutem Ergebnis, das zur Promotion an einer deutschen Universität befähigt.

Erwünscht:
• Gutes Verständnis von Blockchain-/Distributed-Ledger-Technologien und nach Möglichkeit vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen mit der
       Hyperledger Suite der Linux Foundation.
• gute Programmierkenntnisse in einer oder mehrerer relevanten Programmiersprachen Angular, TypeScript, nodeJS und R.
• Nachweislich gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
• sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Bereitschaft zu internationaler und interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Stellenauschreibung vom: 10.01.2021