Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften - SFB 980: Episteme in Bewegung - Wissenstransfer von der Alten Welt bis in die Frühe Neuzeit TP C08 (Prof. Dr. Horst Simon)

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.) befristet auf 2 Jahre Kennung: SFB980/2020/C08/SHK

Bewerbungsende: 08.06.2020

Die Stellenbesetzung erfolgt vorbehaltlich der Mittelbewilligung

Der Sonderforschungsbereich „Episteme in Bewegung“ ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderter Forschungsverbund, der sich zur Aufgabe macht, Prozesse des Wissenswandels in europäischen und nicht-europäischen Kulturen in der Vormoderne zu untersuchen. Die Stelle ist ausgeschrieben in dem neuen sprachwissenschaftlichen Teilprojekt C08 "Fremdsprachenlernen und -lehren: Neukonfigurationen der Volkssprachlichkeit in der Frühen Neuzeit" unter der Leitung von Prof. Dr. Horst Simon.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen bei ihren Forschungsaufgaben, insbesondere bei Literaturrecherche und-beschaffung

- Betreuung (Vorbereitung, Durchführung, Dokumentation) von wissenschaftlichen Veranstaltungen des Teilprojekts

- Mitarbeit bei der Digitalisierung und Annotierung von Texten: Auswertung der resultierenden Statistiken; Betreuung des digitalen Textarchivs

Erwünscht:
Zwei abgeschlossene Hochschulsemester in Germanistik oder Romanistik oder ein anderes Fach mit sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt; sehr gute Kenntnisse einer iberoromanischen Sprache; ausgeprägtes sprachwissenschaftliches Interesse sowie Interesse am Forschungsschwerpunkt des SFB-Teilprojektes; Genauigkeit bei bibliographischer Arbeit: Vertrautheit mit gängigen Online-Plattformen zur Literaturrecherche und mit der örtlichen Bibliothekslandschaft; gutes Zeit- und Organisationsmanagement, Teamfähigkeit; Fähigkeit zum selbständigen und sorgfältigen Arbeiten.

Stellenauschreibung vom: 18.05.2020