Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften - Institut für Theaterwissenschaft DFG-Projekt „Hannah Arendt. Kritische Gesamtausgabe“

2 Positionen Stud. Hilfskraft (40 MoStd.) befristet auf 2 Jahre Kennung: Arendt Edition SHK 2020_02

Bewerbungsende: 15.06.2020

An der Freien Universität Berlin wird zurzeit die kritische Gesamtausgabe der Schriften und des Nachlasses von Hannah Arendt vorbereitet (https://www.arendteditionprojekt.de). Die Autorin publizierte in englischer und deutscher Sprache und zählt zu den bedeutendsten politischen und philosophischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts.
Parallel zur gedruckten Fassung entsteht eine digitale Plattform, auf der die Edition entsprechend aktueller Entwicklungen im Bereich der 'Digital Humanities' und insbesondere des digitalen Publizierens präsentiert wird.

Aufgabengebiet:
Unterstützung des Projektes bei der digitalen Erfassung der Texte durch die Auszeichnungssprache TEI-XML (Auszeichnungssprache für geisteswissenschaftliche Projekte der 'Text Encoding Initiative': http://www.tei-c.org) und der ersten inhaltlichen Erschließung.

Erwünscht:
- 2 abgeschlossene Hochschulsemester in einem geistes-, sozial- oder kulturwissenschaftlichen Fach oder einem informatiknahen Fach mit Schwerpunkt Digital Humanities.
- Bereitschaft, sich in eine Editor gestützte Arbeitsumgebung einzulernen (TextGrid und Oxygen XML Editor).
- Kenntnisse in einer Auszeichnungssprache, zum Beispiel XML, TEI-XML oder HTML. Wenn nicht vorhanden, Bereitschaft und Fähigkeit, sich in eine Auszeichnungssprache schnell einzulernen.
- Erfahrungen im Lesen bzw. Transkribieren von Manu- und Typoskripten, Grundkenntnisse in den Konventionen der Text-Edition und Text-Genese, also in der Rekonstruktion von Schreibprozessen von Autor/-innen.

Stellenauschreibung vom: 25.05.2020