Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften - Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft Professur „Digitalisierung und Partizipation“

Stud. Hilfskraft (m/w/d) 40 MoStd. befristet bis 14.09.2022 Kennung: WI_SHK_2021_Digitalisierung und Partizipation

Bewerbungsende: 16.08.2021

Das Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft – Das Deutsche Internet-Institut (WI) ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Verbundprojekt aus Berlin und Brandenburg. Das Institut erforscht die Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung und Gesellschaft am Standort Berlin. Im Mittelpunkt des Forschungsprogramms steht die Untersuchung von aktuellen und langfristigen gesellschaftlichen Veränderungen, die sich im Zusammenhang mit der Digitalisierung abzeichnen. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenwirken der Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften mit der Designforschung und der Informatik. Interdisziplinäre Grundlagenforschung wird mit Wissenstransfer in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verknüpft.

Für die Professur „Digitalisierung und Partizipation“ wird zum frühestmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung in der Forschungsarbeit ein/-e studentische/-r Mitarbeiter/-in gesucht.

Aufgabengebiet:
• Unterstützung der Professur „Digitalisierung und Partizipation“ am Weizenbaum‐Institut bei Forschungsarbeiten und sonstigen Aufgaben
• Mitarbeit an empirischen Analysen (z.B. quantitative Inhaltsanalyse, Befragung) und Datenmanagement      
• Literaturrecherche und -verwaltung
• Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen

Erwünscht:
• Mindestens zwei Fachsemester in einem einschlägigen oder angrenzenden Studienfach wie z.B. Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Medien und Politische Kommunikation, Medieninformatik, Soziologie, Politikwissenschaft oder Informatik/Data Science
• Interesse an der Forschung im Themenbereich „Digitalisierung und Partizipation“
• Erfahrung in der Literaturrecherche und mit Literaturverwaltungssoftware
• Methoden- und Statistik-Kenntnisse (SPSS)
• gute MS-Office-Kenntnisse
• gute Kenntnisse von MaxQDA
• gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher bzw. mind. B2)
• Interesse an interdisziplinärer Arbeit, Interesse an empirischer Forschung

Stellenausschreibung vom: 25.07.2021