Springe direkt zu Inhalt

Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum

Beschäftigte/-r als Leiter/-in Ausstellungen (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: BGBM - Leitung Ausstellungen

Bewerbungsende: 31.05.2021

Die Zentraleinrichtung Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin (ZE BGBM) ist eine international vernetzte Sammlungs- und Forschungseinrichtung mit Bildungsauftrag. Wir erforschen, erhalten und erklären die Vielfalt der Pflanzen, Pilze und Algen. Garten und Museum sind gleichzeitig Schaufenster zur Pflanzenwelt sowie Erlebnis- und Erholungsort für viele Besucherinnen und Besucher.
Im BGBM finden zurzeit bauliche Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur und Förderung der touristischen Erschließung statt. Dazu gehört u. a. das Botanische Museum mit dem Ziel, eine moderne, nachhaltige, touristische Museumsinfrastruktur zu schaffen und somit einen zeitgemäßen Museumsbetrieb zu verwirklichen und zu verstetigen. Weiterhin werden neben dem Neubau eines Besucherzentrums auch ein Nutzpflanzengarten konzipiert und vieles mehr.
Die Stelle bietet die Möglichkeit, die Neuausrichtung der Institution mitzugestalten.

Aufgabengebiet:
Leitung des Bereichs Museum und Ausstellung innerhalb der Abteilung Museum und Gesellschaft der ZE BGBM. Dazu gehören insbesondere: Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen - Konzipieren von Ausstellungsformaten, Ausstellungen planen, gestalten und organisieren, Entwicklung und Umsetzung zielgruppenspezifischer, analoger und digitaler Formate für die Vermittlung botanischen Wissens und die Interaktion mit der Gesellschaft, Planung und Koordinierung aller im Bereich anfallenden Arbeiten bzw. Arbeitsabläufe, Steuern des Einsatzes der Mitarbeiter/-innen sowie der ihm/ihr im Bedarfsfall temporär zugewiesenen Mitarbeiter/-innen, ständige Analyse, Entwicklung und Umsetzung von Optimierungsmöglichkeiten innerhalb des Bereichs, Planen und Überwachen des Budgets in seinem/ihrem Verantwortungsbereich, Erstellung und Betreuung begleitender Publikationen und Medien, systematische wissenschaftliche Erforschung, Erschließung, Digitalisierung und Vermittlung der Sammlungsbestände - Objekte fachgerecht erhalten und bewahren, inventarisieren und wissenschaftlich katalogisieren, evtl. Restaurierungsmaßnahmen beauftragen und überwachen, Koordination des Leihverkehrs, Gewinnen von Kooperationspartnern/Kooperationspartnerinnen (Kontaktanbahnung-, aufbau, -pflege) - Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem relevanten Fachgebiet, z.B. aus den Natur- oder Umweltwissenschaften, der Kunstgeschichte, Geschichte oder Ethnologie u.a. oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

(Berufs-)Erfahrung:
Eine geeignete, den Anforderungen entsprechende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit an einer musealen Einrichtung, idealerweise im naturwissenschaftlichen Sektor

Erwünscht:
Promotion, Leitungserfahrung, nachgewiesene Kompetenz im Ausstellungsmanagement, Erfahrungen im wissenschaftlichen Management in Sammlungsbeständen incl. Dokumentation, Fähigkeit, wissenschaftliche Zusammenhänge zu verstehen, insbesondere im naturwissenschaftlichen Bereich, Fähigkeit zur selbstständigen und konzeptionellen Arbeit, Einsatzbereitschaft, ausgeprägte Kommunikations- und Teamkompetenz, Kreativität und organisatorisches Geschick, Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.

Stellenauschreibung vom: 10.05.2021