Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie - Institut für Chemie und Biochemie

Programmkoordinator/-in - Beschäftigte (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 31.03.2026 Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: Koord.GRK 2662

Bewerbungsende: 02.08.2021

Für ein von der DFG bewilligtes internationales Graduiertenkolleg (GRK 2662) mit dem Titel “Charging” into the future: Understanding the interaction of polyelectrolytes with biosystems, welches an der Freien Universität Berlin (Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie) in Zusammenarbeit mit der Universität von British Columbia (Vancouver, Kanada) und McGill Universität (Montréal, Kanada) entsteht, wird für die Besetzung einer Programmkoordinatoren-Stelle ein/-e Beschäftigte/-r gesucht.
Alle Projekte sind eng miteinander verknüpft, wodurch ein regelmäßiger Austausch im GRK gewährleistet wird. In Bezug auf die Qualifizierung, bietet das GRK ein gut strukturiertes Ausbildungsprogramm für junge Doktoranden, welches sich an den Forschungsthemen orientiert und von führenden interdisziplinären Forschern koordiniert wird. Die Promovierenden werden durch sechsmonatige Forschungsaufenthalte internationale Forschungserfahrung sammeln und eine exzellente Ausbildung durch hochqualifizierte Wissenschaftler*innen sowie spezifische Workshops, jährliche Symposien und Industriekooperationen erhalten. Für jedes der acht Projekte werden mindestens zwei Doktoranden in der ersten Kohorte starten, eine wissenschaftliche Programmkoordinatoren Stelle auf deutscher und kanadischer Seite soll die Organisation und das Trainingsprogramm unterstützen. Neben der individuellen wissenschaftlichen Arbeit der einzelnen Projekte, spielt es eine wichtige Rolle, dass junge Wissenschaftler*innen in ihrer beruflichen Entwicklung gefördert und gefordert werden.

Aufgabengebiet:
• administrative Leitung und Führung der Geschäftsstelle des GRKs, Organisation und administrative Planung in enger Abstimmung mit dem Sprecher/Co-Sprecher und dem Programmkomitee
• Betreuung der Promovierenden und der Stipendiat/-innen, Umsetzung und Weiterentwicklung des Qualifizierungs- und Betreuungskonzepts der Promovierenden, Betreuung des Gastwissenschaftlerprogramms
• Koordination des GRK-Curriculums, Credit Points sowie Organisation und Kommunikation von Veranstaltungen /Veranstaltungsmanagement (Arbeitstreffen, jährliche GRK-Treffen und GRK-Kolloquien, Symposien, Retreats, Workshops, Betreuungsangebote, Außendarstellung und Präsentation)
• Unterstützung in Bezug auf Networking (mit den Partneruniversitäten und -institutionen) sowie Industriekooperationen
• Qualitätsmanagement und Berichterstattung
• Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Webseite
• Programmberichterstattung (z.B. Forschungs- und Ausbildungsmetriken, wissenschaftliche, finanzielle und jährliche Berichte) und technisches Schreiben (z.B. Vorbereitung und Bearbeitung von Manuskripteinreichungen und neuen Förderanträgen)

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master, Diplom) in einem naturwissenschaftlichen Fach

Erwünscht:
• Promotion in einem naturwissenschaftlichen Fach vorzugweise Chemie
• hervorragende kommunikative Kompetenz und Freude am interdisziplinärem Arbeiten, stilsichere wissenschaftliche Kommunikation
• Erfahrungen und Kenntnisse im Hochschulverwaltung/-administration-Bereich oder Wissenschaftsmanagement - idealerweise im Management von Verbundforschungsprojekten mit der Industrie und Projekt- und Netzwerkmanagement
• Auslandserfahrung (vorzugsweise im englischsprachigen wissenschaftlichen Umfeld)
• sehr gute Deutsch-und Englisch-Kenntnisse
• sehr gute IT-Anwendungskenntnisse (u.a. MS Office, CRM, LaTex, Evernote, Trello, Origin, ChemDraw)
• Erfahrungen im Bereich der Ausarbeitung und Verfassen von Forschungsanträgen/Projektberichten
• Eigeninitiative, Teamfähigkeit, organisatorisches Geschick und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
• Engagiertes, flexibles und verantwortliches Arbeiten

Stellenausschreibung vom: 25.07.2021