Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften - Friedrich-Meinecke-Institut Arbeitsbereich Frühe Neuzeit

Fremdsprachensekretär/-in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 7 TV-L FU Kennung: GeschKult/Sekr/FMI/Hacke/2021

Bewerbungsende: 27.04.2021

Aufgabengebiet:
Selbständiges Führen des Sekretariats des Arbeitsbereichs, insb. Erledigung von Kommunikations-, Verwaltungs- und Organisationsaufgaben (u.a. Haushalts-, Bestell- und Rechnungswesen, Dienstreiseangelegenheiten, Terminverwaltung, Personalangelegenheiten)
• Korrespondenz und Erledigung von Telefonaten in deutscher und englischer Sprache; einfache Übersetzungen aus diese und in diese Sprache
• Unterstützung in der Verwaltung von Drittmittelprojekten sowie von Haushaltsmitteln
• Organisatorische Betreuung von Studierenden und internationalen Gastwissenschaftlern/Gastwissenschaftlerinnen
• Mitorganisation internationaler wissenschaftlicher Veranstaltungen
• Pflege von Webseiten und Einpflegen von Lehrveranstaltungen in Evento

Einstellungsvoraussetzungen:
Dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse; gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

(Berufs-)Erfahrung:
3 Jahre wünschenswert

Erwünscht:
• Abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf (Fremdsprachensekretärin/-sekretär) bzw. vergleichbare Kenntnisse und
Erfahrungen
• Beherrschen der deutschen und englischen Sprache auf muttersprachlichem Niveau
• hohes Maß an interkultureller Kompetenz
• Kenntnisse universitärer Strukturen sowie Kenntnisse von Verwaltungsabläufen in wissenschaftlichen Einrichtungen;
• souveräner Umgang mit moderner PC- und Bürosoftware, vor allem MS-Office (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Internet);
• freundliches und sicheres Auftreten; selbständiges Arbeiten, Organisationstalent, Eigeninitiative und Teamfähigkeit;
• die Fähigkeit, auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu erstellen
• Interesse an den im Arbeitsbereich behandelten Themen ist wünschenswert

• 3 Jahre Berufserfahrung ist wünschenswert

Weitere Informationen erteilt Frau Julia Meister (arbeitsbereich-hacke@geschkult.fu-berlin.de / 54381).

Stellenauschreibung vom: 05.04.2021