Springe direkt zu Inhalt

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie - Wissenschaftsbereich Psychologie Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention

2 Positionen Psych. Psychotherapeut/-in (m/w/d) mit je 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 31.12.2020 Entgeltgruppe 14 TV-L FU Kennung: 12-29/2020

Bewerbungsende: 22.05.2020

Der am Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie der Freien Universität Berlin angesiedelte Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention wird von Prof. Dr. Christine Knaevelsrud geleitet und befasst sich in Forschung und Lehre mit der empirisch basierten Entwicklung und Evaluation von zielgruppenspezifischen Web-, und Smartphone-basierten Interventionsansätzen im Bereich der Belastungs-, Angst- und der affektiven Störungen. Im Rahmen der am Arbeitsbereich durchgeführten Forschungsprojekte werden Studien zur Überprüfung der Wirksamkeit und der Untersuchung psychologisch-biologischer Wirkmechanismen online-basierter Interventionen durchgeführt, digital basierte und gestützte Diagnostiktools (weiter-)entwickelt, sowie Strategien zur Implementierung von digitalen Interventionskomponenten in die psychotherapeutische Regelversorgung erprobt und optimiert.

Aufgabengebiet:
Durchführung psychologischer Beratungen von Menschen mit depressiven Belastungen im Rahmen eines drittmittelgeförderten Therapieforschungsprojekts zum Thema „Onlineberatung bei Depression“

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Psychologie (Diplom, Master), mind. Teilapprobation als psych. Psychotherapeut/-in.

(Berufs-)Erfahrung:
• Erfahrungen in der Behandlung und Beratung von Menschen mit depressiven und anderen psychischen Störungen
• Erfahrung in der Anwendung und Durchführung von Onlinetherapie oder online-basierten Beratungsangeboten
• Erfahrungen im Management psychologischer Krisen (z. B. Suizidalität, ausgeprägte Symptomverschlechterung)

Erwünscht:
• kognitiv-verhaltenstherapeutischer Schwerpunkt

• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit (schriftlich und mündlich)
• ausgeprägte Organisationsfähigkeit
• große Flexibilität und Einsatzbereitschaft
• Teamfähigkeit und sehr hohe soziale Kompetenzen.

Weitere Informationen erteilt Herr Manuel Heinrich (Manuel.Heinrich@fu-berlin.de / 030-838-60075).

Stellenauschreibung vom: 19.04.2020