Springe direkt zu Inhalt

Exzellenzausschreibungen "Contestations of the Liberal Script" (SCRIPTS)

Koordinator/-in für Qualitätsmanagement und Diversität (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung (Teilzeit möglich) Vertretung für die Dauer des Mutterschutzes mit ggf. sich anschließender Elternzeit Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: SCRIPTS - QMD

Bewerbungsende: 06.04.2020

SCRIPTS untersucht die gegenwärtigen Auseinandersetzungen um das Modell der liberalen Demokratie und Marktwirtschaft aus historischer, globaler und vergleichender Perspektive. Es verbindet die in Berlin vorhandene Expertise in den Sozialwissenschaften und Regionalstudien und arbeitet mit Forschungseinrichtungen in allen Weltregionen und Praxisinstitutionen aus Politik, Kultur und Gesellschaft zusammen [http://www.scripts-berlin.eu].

Der Bereich Qualitätsmanagement und Diversität unterstützt die beteiligten Wissenschaftler/Wissenschaftlerinnen bei der Projektkonzeption und bei den Publikationen und überwacht die Verfahren der internen Mittelvergabe und Personalrekrutierung. Des Weiteren werden Maßnahmen zur gleichberechtigten Teilhabe aller am Forschungsprozess entwickelt und durchgeführt. Diese zielen nicht zuletzt auch auf die Einbindung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem globalen Süden und die damit verbundene Anerkennung unterschiedlicher Forschungsperspektiven in SCRIPTS.

Aufgabengebiet:
• Organisation und Monitoring von internen Verfahren der Mittelvergabe, der Projektentwicklung und -auswahl sowie der Personalrekrutierung unter Einhaltung vorgegebener Qualitätsziele in Abstimmung mit den Sprecher/Sprecherinnen und dem Vorstand von SCRIPTS
• Qualitätssicherung in Hinblick auf Publikationen entsprechend den Exzellenzkriterien der im Cluster vertretenen Disziplinen: Organisation von Review-Prozessen und Verantwortung für den Publikationsprozess
• Förderung der Chancengleichheit in Bezug auf Gender und Diversität: beratende Begleitung von Personalangelegenheiten; Entwicklung und Koordination geeigneter Maßnahmen zur Umsetzung der Gleichstellungsziele des Exzellenzclusters; Evaluation und Berichterstattung
• Planung und Koordination regelmäßiger Plenarveranstaltungen

Einstellungsvoraussetzungen:
Für die Tätigkeit einschlägiges abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium im Bereich der Sozialwissenschaften oder Regionalstudien oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungren.

Erwünscht:

Promotion von Vorteil; Kenntnisse im Bereich der Projektentwicklung und -auswahl für Forschungsvorhaben; Kenntnisse über Publikationsprozesse und Review-Verfahren; Kenntnisse in der Gleichstellungspolitik und im Gleichstellungsrecht; sehr gute Englischkenntnisse; ausgeprägte Kommunikationskompetenz; Teamfähigkeit; hohe Belastbarkeit; interkulturelle Kompetenz.

Weitere Informationen erteilt Frau Dr. Anke Draude (anke.draude@fu-berlin.de/ ).

Stellenauschreibung vom: 01.03.2020