Springe direkt zu Inhalt

Workshops für Studierende

Unser Veranstaltungsprogramm richtet sich an alle Studierenden der Freien Universität Berlin. Wir bieten Ihnen Workshops, Gruppen- und Trainingskurse, um Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung und bei der Verbesserung Ihrer Studienkompetenzen zu unterstützen. 

Die Workshops werden vor Ort bei uns im SSC angeboten. Im Falle pandemiebedingter Einschränkungen können die meisten dieser Kurse online über webex stattfinden. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Mail an die Leiterin / den Leiter des jeweiligen Kurses.

Auch lohnt sich ein Blick in unser Wiki "Studieren leicht gemacht". Hier finden Sie u.a. psychologische Hilfestellungen zu studienbezogenen Inhalten und Problemen.

Studienberatung und Psychologische Beratung

Veranstaltungsübersicht

Workshops in der vorlesungsfreien Zeit und im Wintersemster 21/22

Angebote der Psychologischen Beratung

Wer kennt das nicht? Da hatte man sich so viel vorgenommen, alles so gut überlegt, aber dann kam doch alles ganz anders. Oftmals reichen die guten Vorsätze nämlich nicht aus, um tatsächlich etwas zu verändern. Sie prallen förmlich ab an den Gegebenheiten des Alltags, den Gewohnheiten, die sich über Jahre hinweg eingeschlichen und verfestigt haben und alles Neue torpedieren.

In diesem Kurs wollen wir Wege zeigen, die zu einer tatsächlichen Veränderung führen können. Mögliche Veränderungswünsche können dabei sowohl im universitären Bereich, beispielsweise im Arbeitsverhalten, als auch auf der persönlichen Ebene angesiedelt sein.

Wir werden darüber reden, was Sie blockiert, was Sie davon abhält, das zu erreichen oder zu tun, was Sie sich vorgenommen haben. In vielen praktischen Übungen möchten wir Mut machen, neue Verhaltensweisen auszuprobieren und dabei in unbekanntes Terrain des Denkens und Handelns vorzudringen.

Thematisch ist der Kurs anhand der folgenden Punkte gegliedert:

  1. Etwas Neues wagen: Wie fange ich an?
  2. Ziele bestimmen: Was möchte ich verändern?
  3. Hindernisse überwinden: Was hält mich auf?
  4. Ressourcen aktivieren: Was baut mich auf?
  5. Fazit ziehen: Wo stehe ich jetzt?

 

ab Montag, 10.01.2022,

5 Termine montags 16:30 – 18:30 Uhr


Bitte melden Sie sich an über eine Email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Dieser Workshop ist leider bereits ausgebucht.

Jeder von uns schiebt auf, hat schon einmal aufgeschoben, z.B. wenn es darum ging, sich aktuell für das Wichtige und damit gegen das Unwichtige oder das weniger Wichtige zu entscheiden. Wenn Sie jedoch im Studium schon wiederholt die Erfahrung gemacht haben, dass Sie das aufgeschoben haben, was objektiv wichtig, was Ihnen persönlich wichtig ist, dann wird es kritisch. Der Workshop vermittelt Ihnen eine Methode, weiterem Aufschieben erfolgreich zu begegnen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Wille zur Veränderung, die Bereitschaft, sich auf die Methode einzulassen, und ein Projekt, sei es eine Hausarbeit, eine Prüfung oder die Abschlussarbeit, auf das Sie die Methode anwenden können. Der Workshop umfasst fünf Termine.       

Mittwoch, 17 (s.t.) - 19 Uhr,

Termine:

17.11.2021
24.11.2021
1.12.2021
8.12.2021
15.12.2021

Der Workshop findet in Präsenz in Raum 005 im SSC statt.


Anmeldung ab 1.10. über email an reinhard.franke@fu-berlin.de

Links zum Thema

Viele Studierende stehen vor der Aufgabe, für sich einen geeigneten Therapieplatz zu finden. Dies erweist sich oft als langwierig und kompliziert. Auch die Auswahl des passenden Verfahrens ist nicht einfach. In unserem neuen Workshop erhalten die TeilnehmerInnen fachliche Einblicke in die anerkannten Therapieverfahren und gängigen Zugangsmöglichkeiten. Außerdem können individuelle Anliegen und mögliche Schwerpunkte im Gruppengespräch erörtert werden.

Termine:

  • Gruppe 1: 3 Termine im November/Dezember (25.11., 9.12. und 16.12.21 jeweils von 16:30-18.00 Uhr im SSC – Raum 005)
  • Gruppe 2: 3 Termine im Januar/Februar (13.1., 27.1. und 10.2.22 jeweils von 16:30-18.00 Uhr im SSC – Raum 005).

Dozent: Dipl. Psych. Dr. Joachim Parpat


Anmeldungen bitte unter j.parpat@fu-berlin.de

Links zum Thema

In diesem Workshop soll es an zwei Terminen darum gehen, wie sich universitäre Prüfungen effizient vorbereiten lassen. Dazu zählen zum einen der Kampf gegen den "inneren Schweinhund", wenn es um die Vorbereitung des Lernstoffs geht. Es werden aber auch Tipps zum Umgang mit Prüfungsangst und dem Stresserleben bei Prüfungen gegeben. Ein besonderes Augenmerk soll auf die Prüfungsvorbereitung unter Lockdown-Bedingungen eingegangen werden.
Je nach Interesse der Teilnehmer ist es möglich, folgende Themen zu besprechen:

  • Wie schaffe ich es, mit dem Lernen anzufangen?
  • Wie mache ich das Beste aus der Zeit, die mir für die Vorbereitung der Prüfung bleibt?
  • Was mache ich am Tag vor einer Prüfung?
  • Was kann ich während einer Prüfung machen, um meine Nervosität in den Griff zu kriegen?
  • Wie gelingt mir beim Arbeiten daheim eine gute Prüfungsvorbereitung? Wie schaffe ich es, mich zu motivieren?

Termine:

22.11.2021
29.11.2021

Montags, 16:00 - 20:00 Uhr (die Termine bauen aufeinander auf)


Anmeldung über Email an cugialy@zedat.fu-berlin.de.

                                  

 

Links zum Thema

Vorstellung eigener Schreibprojekte, Tipps zur Überwindung von Schreibblockaden, Diskussionen über die Besonderheiten wissenschaftlichen Schreibens, Übungen zum kreativen Schreiben.

Termine:

Freitag, 28.01.2022; 10 – 17 Uhr
Freitag, 11.02.2022, 10 – 14 Uhr

SSC, Raum 005

Dozentin: Brigitte Reysen


Anmeldung über Email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop nur stattfindet wenn eine Durchführung vor Ort in Präsenz möglich ist.


Links zum Thema

Dieser Workshop richtet sich an Studierende, die das Gefühl haben, den Kontakt zu ihrem Studium verloren zu haben. Die Gründe hierfür können vielfältig sein:

  • Zeitliche Belastungen durch Arbeit oder Familie
  • Motivationsprobleme
  • Schwierigkeiten mit einzelnen Prüfungen oder Hausarbeiten.


Der Workshop soll die Möglichkeit bieten, sich mit anderen Studierenden auszutauschen, die vergleichbare Probleme haben und gemeinsam Möglichkeiten zu finden, wie man wieder ins Studium einsteigen und es abschließen kann.

Termine:

montags: 14 - 16 Uhr

Der Kurs findet kontinuierlich 14-täglich statt. Auch in der vorlesungsfreien Zeit. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.


Anmeldung jederzeit über michael.cugialy@fu-berlin.de

Links zum Thema

Im Seminar werden Referate verteilt, Ihr Herz pocht - und Sie hoffen, ungeschoren davonzukommen? Sie überlegen, sich zu Wort zu melden, zögern jedoch ein bisschen bis jemand anderes genau das sagt, was sie sagen wollten - und sie ärgern sich. Wenn Ihnen das vertraut vorkommt und Sie etwas dagegen tun wollen, ist der Workshop eine gute Möglichkeit. Im Mittelpunkt des Workshops steht das Üben von Referaten, die während des Workshops vorbereitet werden oder auch von Ihnen zum Workshop mitgebracht werden können. Die Anforderungen an die Referate steigen nur in dem Maße, wie Sie den Anforderungen gerecht werden können. Sie bestimmen Ihr eigenes Schwierigkeitsniveau. Ergänzt werden die Übungen durch theoretische Inputs und Entspannungsübungen.

Die Didaktik des Workshops macht daher die Teilnahme an allen sechs Terminen erforderlich. Vor Beginn des Workshops findet ein persönliches Vorgespräch statt.

Montag, 16 (s.t.) - 20 Uhr

Termine:

15.11.21 (Raum 005)
06.12.21 (Raum 005)
13.12.21 (Raum 005)
03.01.22 (Raum 005)
10.01.22 (Raum K009)
24.01.22 (Raum K009)

Der Workshop findet in Präsenz in den angegebenen Räumen im SSC statt.


Anmeldung ab 1.10. über Email an gruppe@studienberatung.fu-berlin.de

Links zum Thema

In diesem Workshop wird es darum gehen, sich im Uni-Alltag besser durchsetzen zu können. Dazu ist zunächst die Entwicklung von konkreten Zielen und persönlichen Schwerpunkten notwendig. Wir werden uns danach mit der Frage auseinandersetzen, wie diese Ziele am besten erreicht werden können. Neben der Bewusstmachung eigener Stärken und Fähigkeiten wollen wir Möglichkeiten der Vernetzung und Unterstützung aufzeigen.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Studentinnen

Freitag, 14.01.2022; 10 bis 17 Uhr

weitere Termine nach Absprache

SSC, Raum 005


Anmeldung über email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop nur dann stattfindet, wenn er vor Ort im SSC durchgeführt werden kann.

Links zum Thema

Selbstsicherheit ist in vielen Bereichen des Lebens gefragt, aber das selbstsichere Auftreten fällt oft schwer. Dies kann ein Teufelskreis sein: Menschen mit geringem Selbstwertgefühl neigen dazu, Herausforderungen zu meiden, aus Angst vor negativem Feedback oder Ablehnung. So verpassen sie die Chance, durch neue Erfahrungen eigene Fehleinschätzungen zu korrigieren und damit mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. Während der letzten Semester war dies pandemiebedingt an der Universität, aber auch sonst, nur eingeschränkt möglich. Das Fehlen von ausreichenden Möglichkeiten des Sich-Kennenlernens und Sich-Ausprobierens kann Unsicherheiten im Kontakt verstärken und den Wiedereinstieg in die Präsenzlehre erschweren.


In diesem Training werden wir uns Situationen an der Universität und im täglichen, auch privaten Umfeld anschauen, in denen Sie sich unsicher fühlen. Neben der Analyse dieser Situationen widmen wir uns der Suche nach Lösungswegen. Dabei können Sie neue Verhaltensweisen ausprobieren und vielleicht auch mehr über sich selbst erfahren.

Termine:

Freitag:  26.11.2021.; 16 – 19:30 Uhr        
Samstag: 27.11.2021; 10 – 14 Uhr
Freitag, 10.12.2021; 16 – 19:30 Uhr

SSC, Raum 005


Anmeldung über email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Bitte beachten Sie, dass dieser Workshop nur stattfindet, wenn er in Präsenz durchgeführt werden kann.

Links zum Thema

Self-confidence is important in almost every aspect of life, yet so many people are struggling to find it. This can be a vicious circle: People with low self-esteem often avoid challenging situations being afraid of negative feedback or failure. So they miss the chance of learning from different experiences to correct false ideas about themselves. During the last online-semesters these experiences had been restricted or even impossible. The lack of personal contact might have also led to feelings of being lost and homelessness. Now barriers to get in touch with others might be more difficult to overcome.

 

In this workshop we will talk about situations at university or elsewhere you find difficult to cope with. We will analyze these situations and try to find appropriate solutions and adequate reactions. You might find out more about yourself, learn how to appreciate yourself, adjust unrealistic expectations and set aside perfectionism.

 

This workshop will only take place in presence – if possible.

Dates:

Friday, December 10th, 4 p.m. – 7:30 p.m.                  
Saturday, December 11th, 10 a.m. – 4 p.m.


Email registration: reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Der Studienalltag bietet häufig belastende Situationen, die Stress auslösen können. Ein hohes Arbeitspensum, aber auch Motivationsprobleme verhindern, dass genügend Zeit und Raum zum Entspannen, Kraftschöpfen und nicht zuletzt auch zum Nachdenken darüber bleibt, wie das tägliche Tun in eine langfristige Lebensplanung passt. Bei vielen Studierenden haben sich diese Probleme während der pandemiebedingten Online-Semester noch verstärkt, manche haben den Kontakt zur Universität und auch zu sich selbst verloren.

Diese Gruppe bietet Raum und Zeit zur Reflektion und Regeneration. Wir werden uns folgenden Fragen widmen:

  • Was finde ich in meinem Studienalltag belastend?
  • Was kann ich tun, um dies als weniger belastend zu erleben?
  • Wie schaffe ich es, mehr für mich zu sorgen?


Termine:

Montag, 15.11.2022; 16:30 – 18:30
Montag, 29.11.2022; 16:30 – 18:30 Uhr


Anmeldung über email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Social Distancing und Isolation von Kommiliton*innen haben für viele Studierende den Alltag der vergangenen digitalen Semester geprägt. In der Psychologischen Beratung der FU erhalten wir vermehrt Anfragen von Studierenden, die mit Einsamkeitsgefühlen zu kämpfen haben und den Anschluss an Kommiliton*innen verloren haben bzw. nicht aufbauen konnten. Der Wechsel ins Digitale erschwerte für Viele den Einstieg ins Studium als Zeit der persönlichen Entwicklung, des Ausprobierens und Kontakteknüpfens. Doch auch die über den Sommer wieder zurück gewonnenen Freiheiten und Kontaktmöglichkeiten können nach langer Zeit der Isolation Unsicherheiten und Ängste erzeugen.

Mit diesem Gruppenangebot möchten wir einen Raum für Austausch und gegenseitige Unterstützung bieten, der therapeutisch begleitet wird. Es werden drei Termine mit kontinuierlicher Teilnahme und max. 10 Personen angeboten. Die Gruppe soll Raum bieten, um sich auszutauschen, gegenseitig zu unterstützen, Lösungen zu entwickeln und Kontakte zu knüpfen.

Termine:

26.10. 14:00-15:30 Uhr
02.11. 14:00-15:30 Uhr
16.11. 14:00-15:30 Uhr

Leitung: Judith Apell und Jessica Weber


Anmeldung: jessica.weber@fu-berlin.de ab 28.9.

Präsenz und notfalls online

Mindestens 5 bis maximal 10 Leute

Links zum Thema

In den vergangenen Online-Semestern fiel es vielen Studierenden schwer, von zuhause aus einen regelmäßigen Lern- und Arbeitsrhythmus zu entwickeln. Auch im Wintersemester wird es aufgrund der Pandemie Einschränkungen geben, die kreative Lösungen verlangen.

 

In diesem Kurs werden Grundlagen zur Arbeitsplanung vorgestellt: Das reicht von klassischen Tipps zur Anfertigung von Wochenplänen bis zum Führen von Arbeitsjournalen wie beispielsweise bullet journals. Die Studierenden bekommen Anregungen, die sie auf die jeweils unterschiedlichen Anforderungen des Studienfachs und persönlichen Vorlieben anpassen können.

 

Darüber hinaus wird es Raum für den Erfahrungsaustausch über die Lernbedingungen an der Universität und auch für Reflektionen über die persönliche Einstellung zum Studium geben:

Warum will ich das eigentlich schaffen?
Welchen Ansprüchen – von mir selbst und von anderen - versuche ich zu genügen?

Was brauche ich, um gut arbeiten zu können?

 

Ziel ist es, Anregungen zu einer besseren Organisation des Studienalltags zu geben, die auf einer guten Balance zwischen Lernen und Leben beruht.

Termine:

Freitag, 19.11.2021; 10:00 – 12:30 Uhr
Freitag, 26.11.2021; 10:00 – 12:30 Uhr

SSC, Raum 005


Anmeldung: email an reysen@zedat.fu-berlin.de

 

Links zum Thema

In den vergangenen Online-Semestern fiel es vielen Studierenden schwer, von zuhause aus einen regelmäßigen Lern- und Arbeitsrhythmus zu entwickeln. Auch im Wintersemester wird es aufgrund der Pandemie Einschränkungen geben, die kreative Lösungen verlangen.

 

In diesem Kurs werden Grundlagen zur Arbeitsplanung vorgestellt: Das reicht von klassischen Tipps zur Anfertigung von Wochenplänen bis zum Führen von Arbeitsjournalen wie beispielsweise bullet journals. Die Studierenden bekommen Anregungen, die sie auf die jeweils unterschiedlichen Anforderungen des Studienfachs und persönlichen Vorlieben anpassen können.

 

Darüber hinaus wird es Raum für den Erfahrungsaustausch über die Lernbedingungen an der Universität und auch für Reflektionen über die persönliche Einstellung zum Studium geben:

Warum will ich das eigentlich schaffen?
Welchen Ansprüchen – von mir selbst und von anderen - versuche ich zu genügen?

Was brauche ich, um gut arbeiten zu können?

 

Ziel ist es, Anregungen zu einer besseren Organisation des Studienalltags zu geben, die auf einer guten Balance zwischen Lernen und Leben beruht.

Termine:

Montag, 15.11.; 10:00 – 12:30 Uhr online
Montag, 22.11.; 10:00 – 12:30 Uhr online


Anmeldung über email an reysen@zedat.fu-berlin.de

Links zum Thema

Angebote der Allgemeinen Studienberatung

Durchführung: wenn möglich in Präsenz, ansonsten online per Webex Meeting
Veranstaltungsort: wird nach der Anmeldung bekannt gegebe

Ein Workshop für „first-generation students“, Studierende mit internationalem Background oder multikulturellen Verbindungen und andere, die sich Fragen stellen wie: „Wer bin ich? Wo sind meine Wurzeln? Welche Ressourcen habe ich? Wo gehe ich hin? Wo finde ich meinen Platz?“

Es liegt viel Potential darin, verschiedene Lebenswelten und Kulturen bewusst miteinander zu verbinden. In diesem Workshop findest du Denkanstöße und Methoden zur Selbstreflexion über die eigene Identität und Biografie mit kreativen Mitteln. Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen, unterschiedliche Medien & Techniken ausprobieren (z.B. Malen, Collage, Video, Art-Journaling) und dich von den Ergebnissen überraschen lassen. Die Betrachtung deiner Werke und inspirierende Gespräche mit anderen Studierenden können dabei helfen, deine Ressourcen zu erkennen, freizulegen und einzusetzen.

Der Workshop ist interessant für Studierende aller Fachrichtungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Zeit und Lust, sich auszuprobieren und auszutauschen.

Die TN-Zahl ist begrenzt; bei Bedarf werden weitere Termine angeboten.

Wenn die aktuellen Bestimmungen es erlauben, führen wir den Workshop in Präsenz durch.

Dozentin: Luiza Olos
Datum: Fr., den 19.11.2021, 14.00 – 18.00 Uhr


Anmeldung: Per Mail an Luiza.Olos@fu-berlin.de bis zum 16.11.2021

Links zum Thema

„Wenn wir in die Natur gehen, kommen wir bei uns selbst an!“

Wir laden dich ein, den Coaching-Raum Natur kennen zu lernen. Hier kannst du näher in Kontakt mit dir selbst treten und Antworten finden auf Fragen wie: Wo stehe ich gerade? Wo gehe ich hin? Welche Ressourcen habe ich? Woraus schöpfe ich Kraft? Wie kann ich meine Ziele erreichen? Wo liegen meine Grenzen?

Dieser Workshop bietet Raum und Zeit zur Selbstreflektion, zum persönlichen Austausch mit anderen Studierenden und zur Lösungsfindung mithilfe von Outdoor-Übungen. Diese sind eine Reihe einfacher und praktischer Übungen fürs Coaching bzw. Selbstcoaching, die helfen sollen, einen tieferen Einblick in dich selbst zu bekommen - in deine Bedürfnisse, Ziele, Wünsche und Bestrebungen. Kern der Outdoor-Übungen ist die achtsame Präsenz in der Natur. Wenn die aktuellen Bestimmungen & das Wetter es erlauben, führen wir die Übungen draußen durch.

Der Workshop ist interessant für Studierende aller Fachrichtungen, die auf solche Fragen wie oben Antworten suchen. Psychologie-Studierende können hier zudem diese Coaching-Methode kennen lernen und sich in der Coach-Rolle ausprobieren.

Hinweis für diejenigen, die bereits den Workshop im WS besucht haben: Wir würden uns auf ein Wiedersehen freuen! Ihr könnt nun neue Übungen kennen lernen.

Die TN-Zahl ist auf 16 Studierende begrenzt.

Mehr Infos zur Methode im FU-Wiki „Outdoor-Beratung“:
https://wikis.fu-berlin.de/pages/viewpage.action?pageId=1107988379


Datum: Fr., den 29.10.2021, 14.00 – 18.00 Uhr

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter (bitte blocken): Fr. den 5.11.2021, 14.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung: Per Mail an Luiza.Olos@fu-berlin.de bis zum 26.10.2021

Durchführung: in Präsenz outdoors

Veranstaltungsort: wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Dozentinnen: Luiza Olos und Asia Chavdar

Links zum Thema

Es gibt noch freie Plätze! Kurzfristige Anmeldung und Teilnahme ist möglich.

In vielen Seminaren sind Referate ein wichtiger Bestandteil der aktiven Teilnahme. Aber wie hält man kompetent und souverän ein Referat? Wie weckt man das Interesse der Zuhörenden? Welche Struktur ist sinnvoll, um Inhalte klar und verständlich zu vermitteln? Welche Struktur gibt auch den Referierenden größtmögliche Sicherheit? In dem Workshop wird Ihnen ein möglicher Leitfaden an die Hand gegeben, mit dem interessante, fundierte Referate und Vorträge gehalten werden können. Wie kann eine sinnvolle Struktur aussehen? Wie Karteikarten, Skripte und Folien? Wie schreibt man, um zu sprechen? Neben diesen grundlegenden Kompetenzen werden außerdem Fähigkeiten vermittelt, mit denen Sie auf stimmlicher Ebene souverän und sicher wirken und Aufregung und Lampenfieber in den Griff bekommen können.

In dem Workshop wird praktisch an für die Teilnehmenden aktuellen Referatthemen gearbeitet und die Veranstaltung kann entsprechend genutzt werden, um ein zu haltendes Referat vorzubereiten. Die Studierenden werden gebeten, ihre Laptops mitzubringen und ein Referatthema, das sie bearbeiten möchten.

Der Workshop findet an zwei Tagen statt, die sich thematisch ergänzen. Im ersten Teil geht es vor allem um den Aufbau und das Verfassen des Referates. Im zweiten Teil geht es um das tatsächliche Halten des Referates und unter anderem auch darum, wie man Lampenfieber reduzieren kann und selbstsicher vor einer Gruppe sprechen kann.

Termine:
Sa, 06.11.2021
10:00 - 17:00
Sa, 27.11.2021 10:00 - 17:00

Ort:

Raum L115 im Seminarzentrum der Freien Universität Berlin

Dozentin:
Anna Teschke


Anmeldungen bitte unter ateschke@stimmsache.de

Online-Studienfachwahl-Assistenten der Freien Universität
Studieneinstieg
link zu uig