Springe direkt zu Inhalt

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

- Kernfach im Kombi-Bachelor
- Modulangebot im Kombi-Bachelor

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Adresse
Garystr. 55
14195 Berlin

Publizistik‐und Kommunikationswissenschaft istein transdisziplinär ausgerichtetes, sozial‐ und geisteswissenschaftliches Fach, das die Bedingungen, Strukturen, Prozesse, Inhalte und Wirkungen von medialer  Kommunikation erforscht und an deren Gestaltung mitwirkt. Dazu gehören alle Bereiche der direkten und medial vermittelten öffentlichen Kommunikation, einschließlich Organisationskommunikation sowie computervermittelter und netzbasierter Kommunikation.

Standortvorteile des Studiengangs Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin sind zahlreiche Arbeitsstellen (Medienanalyse/Forschungsmethoden, Kommunikationstheorie/Medienwirkungsforschung, Mediennutzung, Kommunikationspolitik/Medienökonomie, Kommunikationsgeschichte/Medienkulturen, Journalistik, Wissenskommunikation/Wissenschaftsjournalismus, Organisationskommunikation, Internationale Kommunikation, Digitale Kommunikation) mit unterschiedlichsten Projekten sowie die Sozialwissenschaftliche Bibliothek mit einem umfassenden Bücherbestand.

Zulassungs­modus 1. Fach­semester
Lokale Zulassungsbeschränkung
Zulassungs­modus höheres Fach­semester
Lokale Zulassungsbeschränkung (zum Wintersemester für das 3. und 5., zum Sommersemester für das 2., 4. und 6. Fachsemester)
Bewerbungs- und Anmelde­zeitraum
Für das 1. Fachsemester: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester), für höhere Fachsemester: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Studienbeginn
Wintersemester
Studienplätze im ersten Fachsemester*
119 (im Kernfach)
Zusätz­liche Zugangs­voraus­setzungen
Englisch (Niveau B1 GER)
Studiensprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.): 90 LP-Kernfach
Im Kombi-Bachelor wählbar als
90 LP-Kernfach
60 LP-Modulangebot
Regel­studien­zeit
6 Semester

* Quelle: Zulassungsordnung der Freien Universität Berlin

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft wird als Kernfach mit einem 60 LP-Modulangebot oder zwei 30 LP-Modulangeboten kombiniert. Als 60 LP-Modulangebot wird Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit einem 90 LP-Kernfach kombiniert.

Das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft als 90 LP-Kernfach umfasst einen konstitierenden Teil, der aus sechs Modulen besteht, und ein Abschlussmodul sowie den Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV).

Beim Kernfach Publizistik- und Kommunikationswissenschaft erfolgt am Ende des Studiums die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) umfasst ein Berufspraktikum sowie folgende Kompetenzbereiche: Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender & Diversity-Kompetenz, Organisations- und Managementkompetenz, Personale und sozial-kommunikative Kompetenz und Fachnahe Zusatzqualfikationen, in denen zusätzliche berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Ziele, Inhalte und Aufbau des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung werden in einer gesonderten ABV-Studien- und Prüfungsordnung geregelt.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft als 90 LP-Kernfach

Modul Einführung in die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft A
Modul Geschichte und Strukturen des Mediensystems A
Modul Methoden: Wissenschaftstheoretische Grundlagen, Datenerhebung und Statistik A
Modul Journalismusforschung und Organisationskommunikation
Modul Medienwirkung und Öffentlichkeit A
Modul Medienpraxis A
Modul Perspektiven öffentlicher Kommunikation A

 

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft als 60 LP-Modulangebot

Modul Einführung in die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft B
Modul Geschichte und Strukturen des Mediensystems B
Modul Journalismusforschung und Organisationskommunikation
Modul Medienwirkung und Öffentlichkeit B
Modul Perspektiven öffentlicher Kommunikation B
Modul

Methoden: Wissenschaftstheoretische Grundlagen, Datenerhebung, Statistik B  oder

Medienpraxis B

Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Wenn Publizistik und Kommunikationswissenschaft als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach in der Regel die berufliche Qualifikation.

Durch den Erwerb von Fachkenntnissen über öffentliche Kommunikation und ihre Relevanz für die Organisation von Gesellschaft qualifiziert das Studium die Absolventinnen und Absolventen für ein weiterführendes (Master-)Studium. Darüber hinaus erschließen sich damit Berufsfelder in den Bereichen

  • Journalismus
  • Öffentlichkeitsarbeit und Organisationskommunikation (in Unternehmen, öffentlichen Institutionen oder Nichtregierungsorganisationen)
  • Medienforschung
  • Programmplanung und -entwicklung
  • Medienorganisation und -management
  • Kommunikationspolitik und Medienselbstregulierung
  • Politikberatung.

Für leitende Tätigkeiten oder eine Beschäftigung in Forschung und Lehre ist ein Master-Abschluss und ggf. die Promotion Voraussetzung.

  • Klaus Beck: Kommunikationswissenschaft. 5. Auflage, Konstanz 2016.
  • Heinz Bonfadelli / Otfried Jarren / Gabriele Siegert (Hg.): Einführung in die Publizistikwissenschaft. 3. Auflage, Bern u.a. 2010.
  • Siegfried Schmidt / Guido Zurstiege: Kommunikationswissenschaft. Systematik und Ziele, Reinbek bei Hamburg 2007.
  • Jens Vogelgesang: Kommunikationswissenschaft studieren, Wiesbaden 2012.
Online-Studienfachwahl-Assistenten der Freien Universität
Studieneinstieg an der Freien Universität Berlin