Springe direkt zu Inhalt

USA: Master

Programmbeschreibung

Die Anzahl der Plätze beziehen sich auf Jahresstipendien (8 Monate). In Einzelfällen werden auch Semesterstipendien vergeben.

Der Freien Universität Berlin stehen voraussichtlich Studienplätze an folgenden US-amerikanischen Universitäten zur Verfügung:

Duke University (Durham, North Carolina, 1 Platz)

Cornell University (Ithaca, New York, 1 Platz)

Dartmouth College* (Hanover, New Hampshire, 1 Platz)

Emory University (Atlanta, Georgia, 1 Platz)

Indiana University (Bloomington, Indiana, 2 Plätze, Studierende müssen on-campus wohnen und entweder einen meal plan kaufen oder erhalten 550 $/Monat für Verpflegung)

New York University (New York City, New York, 1 Platz)

Vanderbilt University (Nashville, Tennessee, 1 Platz)

University of Michigan* (Ann Arbor, Michigan, 1 Platz)

Washington University* (St. Louis, Missouri, 1 Platz)

* s. Bewerbungsvoraussetzungen, Punkt 3

Laufzeit: August/September - Mai/Juni

Bewerbungsvoraussetzungen

  1. Bewerber_innen müssen über sehr gute englische Sprachkenntnisse verfügen, die für ein intensives Fachstudium unbedingt erforderlich sind. Die Sprachkenntnisse müssen durch eine Mindestpunktzahl von 100 Punkten im TOEFL-Test nachgewiesen werden. Dieser darf nicht älter als zwei Jahre sein.

  2. Das Bachelor-Zeugnis muss bis spätestens zwei Monate nach Bewerbungsfrist bei der Internationalen Studierendenmobilität vorliegen.

  3.  Das Stipendium an der University of Michigan richtet sich nur an Masterstudierende der Germanistik, Literatur- bzw. Filmwissenschaften, Philosophie und Geschichte. Die Zulassung erfolgt über das German Department und das Stipendium ist mit einer Lehrtätigkeit am German Department verbunden; das Stipendium an der Washington University richtet sich nur an Masterstudierende der Germanistik.  Programmteilnehmer/innen des Faches Germanistik können einen Masterabschluss an der Washington University erwerben. Die Zulassung erfolgt über das German Department und das Stipendium ist mit einer Lehrtätigkeit am German Department verbunden. Das Dartmouth College richtet sich an Masterstudierende der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaften sowie an Studierende der Nordamerikastudien. Das Stipendium ist mit einer Tätigkeit als Lehrassistent für 2 von 3 quarter verbunden.

  4. Nicht berücksichtigt werden können Bewerber_innen, die vor Stipendienantritt ihr Studium abschließen werden; für diesen Bewerberkreis bietet gegebenenfalls der DAAD Stipendien an.


Stipendienleistungen

Die ausländischen Partneruniversitäten gewähren den Studierenden der Freien Universität den Erlass der Studiengebühren und ein Stipendium zur Finanzierung des Lebensunterhalts. Die Laufzeit der Stipendien erstreckt sich über ein oder zwei Semester, beginnend im August bzw. im September.

Im Rahmen unserer Austauschvereinbarungen ist grundsätzlich eine Zulassung als non-degree student für die Dauer der Stipendienlaufzeit vereinbart worden. Ein Abschluss an der Partneruniversität ist daher nicht möglich. Die Anrechenbarkeit der im Ausland belegten Kurse muss mit dem eigenen Institut an der Freien Universität geklärt werden. Die Studierenden können sich für das Auslandsstudium für ein oder zwei Semester beurlauben lassen.

Stipendien für den Besuch der Medical School, Law School, Business School, School of Journalism oder anderer professional schoolsstehen nicht zur Verfügung. Überprüfen Sie, ob Ihr Studienfach in den Graduate Schools of Arts and Science vertreten ist. Fächer wie Fine Arts oder Performance Arts sind oft in eigenständigen Schools angesiedelt, die nicht am Austauschprogramm teilnehmen (z. B. Tisch School of the Arts an der NYU). Klinische Psychologie ist nicht möglich, dafür stehen Programme am Institut zur Verfügung. Bitte beachten Sie auch das Merkblatt zu Studienmöglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler/innen an den Partneruniversitäten der Freien Universität Berlin. Reine Forschungsaufenthalte sind nicht möglich, es müssen zwei bis drei Kurse pro Semester absolviert werden.


Bewerbungsunterlagen

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung möglichst frühzeitig ein, damit Fragen rechtzeitig geklärt werden können. Wir empfehlen Ihnen, während der Sprechzeiten zu einem persönlichen Beratungsgespräch im Büro für Internationale Studierendenmobilität (Zimmer 119) vorbeizukommen.

Die Unterlagen müssen spätestens bis zum Bewerbungstermin vollständig im Büro für Internationale Studierendenmobilität eingehen.

Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen als PDF an auslstud@fu-berlin.de. Alle Dokumente sollen nach untenstehender Auflistung in einer nach Ihrem Nachnamen benannten Zip-Datei eingefügt werden. Bitte benennen Sie jedes Dokument nach folgendem Muster: IhrNachname_BezeichnungDerBewerbungsunterlage. Zusätzlich müssen zwei Fachgutachten von Dozierenden als PDF direkt eingeschickt werden. Das offizielle Sprachtestergebnis lassen Sie bitte an unsere Postadresse senden (Institutscode 3299). Nach Abgabe Ihrer Bewerbung erhalten Sie spätestens nach drei Werktagen eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Falls Sie keine Bestätigung erhalten, setzen Sie sich bitte unbedingt mit uns in Verbindung.

 

  1. Eine Immatrikulationsbescheinigung (mit Angabe der Studienfächer und Semesterzahl)

  2. Online Bewerbungen sind ab sofort möglich hier. Es wird ca. 4 Wochen vor der Bewerbungsdeadline freigeschaltet.

  3. Einen tabellarischen Lebenslauf in englischer Sprache mit einem Passfoto (bitte jeweils rechts oben auf den Lebenslauf kleben oder einscannen)
    Wir akzeptieren sowohl nach amerikanischem als auch nach deutschem Standard erstellte Lebensläufe. Wenn Sie auf Besonderheiten, etwa in Ihrem Ausbildungsgang, hinweisen möchten, bitten wir Sie, dies in ausformulierter Form auf max. einer zusätzlichen Seite zu tun.

  4. Eine Darstellung des Studienvorhabens (study proposal) in englischer Sprache auf ca. 2 Seiten

    Bitte gliedern Sie Ihr Vorhaben in zwei Teile:
    Fachliches Interesse
    Auf welches Themengebiet innerhalb Ihres Studiums möchten Sie sich in den USA konzentrieren? Welchen Vorteil bietet Ihnen der Studienaufenthalt in den USA für Ihren Master an der Freien Universität? Bitte geben Sie hier auch an, welche Lehrveranstaltungen Sie an der Partneruniversität besuchen wollen und ob eine Anrechenbarkeit im Rahmen Ihres Masterstudiums gewährleistet ist.
    Präferenzliste amerikanischer Universitäten
    Erläutern Sie die Präferenzliste amerikanischer Universitäten, die Sie im Bewerbungsformular „Bewerbung um ein Direktaustauschstipendium“ erstellt haben. Begründen Sie kurz Ihre Auswahl. Wieso sind diese Universitäten Ihres Erachtens für das dargestellte Studienvorhaben am besten geeignet? (Ihre Präferenzliste mit Begründung wird nur der Berliner Auswahlkommission vorgelegt und nicht an die Partneruniversitäten weitergeleitet.)

  5. Kopie des Abschlusszeugnisses mit transcript of records

  6. Ein Ausdruck aus Campus Management

  7. Ihr offizielles TOEFL-Testergebnis
    Für die Zulassung an der amerikanischen Universität ist der TOEFL (Test of English as a Foreign Language) Voraussetzung. Informationen und Anmeldung unter: www.toefl.org. Erforderlich ist ein Testergebnis von mindestens 100 Punkten im internet based TOEFL. Dabei akzeptieren wir als offizielles Testergebnis nur den official score report, der direkt von ETS TOEFL verschickt wird. Wir empfehlen Ihnen, ein oder mehrere Exemplare des offiziellen Testergebnisses direkt an das Büro für Internationale Studierendenmobilität schicken zu lassen, da dies bei Ablegen des Tests noch kostenfrei ist und wir Ihr Ergebnis später auf Wunsch an Institutionen wie den DAAD weiterleiten. Der Institutscode der Freien Universität Berlin ist 3299.  Sie selbst erhalten einen examinee score report oder können ihr Testergebnis im Internet einsehen. Da es erfahrungsgemäß mind. 4 Wochen dauert bis die TOEFL-Testergebnisse bei uns eintreffen, empfehlen wir Ihnen dringend, den Test so bald wie möglich abzulegen! Falls Sie diesen Sprachtest während der letzten zwei Jahre abgelegt haben, reichen Sie bitte zunächst eine Kopie des Testergebnisses (official score report oder examinee score report) ein. Das Testergebnis sollte bis zur Bewerbungsfrist vorliegen, kann aber bis spätestens zwei Wochen nach Bewerbungsschluss nachgereicht werden. (Achtung: Ausschlussfrist! Ohne ein TOEFL-Ergebnis ist eine Teilnahme am Interview nicht möglich.) Alternativ akzeptieren die Partnerhochschulen häufig auch ein im englischsprachigen Ausland absolviertes Studium. Die Entscheidung darüber trifft ausschließlich die Partnerhochschule. Bitte klären Sie rechtzeitig mit uns ab, ob wir einen solchen Abschluss vorab auch für die Bewerbung akzeptieren.

  8. Zwei Fachgutachten von Dozierenden einer Hochschule, in englischer Sprache
    Bewerber_innen müssen mindestens ein Gutachten von Dozentinnen oder Dozenten der Freien Universität einreichen! Bitte geben Sie den Gutachtenden das beiliegende Merkblatt "Hinweise zur Erstellung eines Gutachtens" (Download auf deutsch und englisch). Die Fachgutachten sollten unterschrieben als PDF an unsere Email Adresse auslstud@fu-berlin.de geschickt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens verbleiben die Gutachten bei der Internationalen Studierendenmobilität, eine Rückgabe an die Bewerber_innen sowie die Weiterleitung an Stellen außerhalb der Freien Universität Berlin ist i. d. R. ausgeschlossen.




Die Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden in Übereinstimmung mit dem "Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung" gespeichert, soweit sie zur Bearbeitung der Bewerbung bzw. des Stipendiums nötig sind. Die Unterlagen nicht erfolgreicher Bewerber_innen werden nach einer angemessenen Frist vernichtet.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der erforderlichen Reziprozität erst im Herbst endgültige Informationen zur genauen Anzahl der Austauschplätze sowie zu den teilnehmenden Universitäten zur Verfügung stehen werden.