Springe direkt zu Inhalt

Erasmus+ weltweit Praktikum

Unsere Sprechstunden

Dienstag 9:30 - 12:30 Uhr (in Präsenz)

Donnerstag 9:30 - 12:30 Uhr (online via WebEx)

Sprechstunde vor Ort

  • Sie müssen vollständig geimpft oder genesen sein mit entprechendem Nachweis oder einen negativen Test, der nicht älter als 24h ist, vorlegen (3G-Regel).
    Die Aufenthaltsdauer im SSC ist für Spontanbesuche auf 15 Minuten begrenzt. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Gebäude, der Zugang wird reglementiert, die Bildung von Warteschlangen ist zu vermeiden, der Mindestabstand in jedem Fall einzuhalten. Ein Wege-Leitsystem ist eingerichtet.
    Besucher*innen werden dabei für eine mögliche Kontaktverfolgung erfasst. Zudem muss eine vollständige Impfung, Genesung oder negative Testung (COVID-19, nicht älter als 24 Stunden) bestätigt werden.

Virtuelle Sprechstunde

  • Die Erasmus Praktikum-Sprechstunde am Donnerstag findet virtuell statt. In den offenen Sprechstunden wählen Sie sich in unsere "Meeting-Räume" bei WebEx ein. Während der Gespräche werden diese für weitere Teilnehmer*innen gesperrt. Es kann also sein, dass Sie erst zum Meeting zugelassen werden müssen. Wir versuchen die Gespräche möglichst kurz zu halten, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Für Gespräche die voraussichtlich länger dauern oder nicht am Donnerstag stattfinden können, melden Sie sich bitte zur individuellen Terminvereinbarung per Email oder Telefon.

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Tel.: +49 30 - 838 70186 
E-Mail: erasmus-praktikum@fu-berlin.de


Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus: FAQ der FU Berlin zur Coronavirus-Pandemie Corona und Erasmus+: Häufig gestellte Fragen von geförderten Studierenden (Deutscher Akademischer Austauschdienst) FAQ des Career Service der FU Berlin zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Durchführung von Praktika

Praktika in ausgewählten Erasmus+ Partnerländern

Im Rahmen des Erasmus+ Programms fördert die Europäische Union neben dem Studierendenaustausch mit Programmländern (in Europa) auch Praktikums- und Studienaufenthalte in Partnerländern außerhalb Europas (Eramus+ Key Action 107 Mobilität mit Partnerländern).

Informationen zum Praktikum mit Erasmus+ weltweit

Förderbedingungen

Zielgruppe

Höhe der Förderung

Bewerbung

Während des Praktikums

Nach dem Praktikum

Vorteile eines Erasmus+ Praktikums im Ausland

  • Praktikumsvertrag zwischen Hochschule, Praktikumseinrichtung und Studierender/-m (Learning Agreement)
  • akademische Anerkennung des Praktikums
  • Begleitung während des Praktikums durch je einen Ansprechpartner an der Heimathochschule und in der Praktikumseinrichtung
  • Förderung auslandsbedingter Mehrkosten nach den vorgegebenen Fördersätzen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung
  • Sonderzuschüsse für Studierende mit Behinderung und mit Kind Reisende

Kontakt

Erasmus+ Praktika
Abteilung Internationales, Referat Studierendenmobilität
Studierenden-Service-Center (SSC) 
Iltisstr. 4 (U-Bahnhof Dahlem-Dorf)
D-14195 Berlin
Tel.: +49 30 - 838 70186 (Mo-Do, Anrufe gerne außerhalb der Sprechzeiten)
E-Mail: erasmus-praktikum@fu-berlin.de

Sprechzeiten
Dienstag 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Donnerstag 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr    


Sie möchten sich über Praktikumsmöglichkeiten im Ausland informieren?

Sie möchten ein Praktikum in Europa durchführen?

Sie möchten ein Praktikum in einem anderen Land außerhalb Europas durchführen?

Für Praktika in Ägypten, Israel und Libanon kommen die Förderprogramme PROMOS und Erasmus+ weltweit in Frage. Es kann nur jeweils eine PROMOS-Förderung oder eine Erasmus+-Förderung wahrgenommen werden.

Online-Studienfachwahl-Assistenten der Freien Universität
Studieneinstieg
link zu uig