Springe direkt zu Inhalt

Rede John F. Kennedys

Nachdem John F. Kennedy seine vielbeachtete Rede am Schöneberger Rathaus mit dem unvergesslichen Ausspruch "Ich bin ein Berliner" gehalten hatte, führte ihn seine Fahrt durch die Stadt mit Bundeskanzler Konrad Adenauer und Bürgermeister Willy Brandt zur Freien Universität. Hier bekam er durch den amtierenden Rektor Prof. Dr. Ernst Heinitz die Ehrenbürgerwürde der Universität verliehen. Anschließend hielt er die folgende Rede vor etwa 20.000 Studierenden und Gästen der Universität.

 

Rede von John F. Kennedy an der Freien Universität Berlin am 26. Juni 1963

Quelle: Universitätsarchiv der Freien Universität Berlin, Tonsammlung, Signatur 1031