Springe direkt zu Inhalt

ReUse in Studierendenwohnheimen

Quelle: Kevin Dooley (CC BY 2.0)

Quelle: Kevin Dooley (CC BY 2.0)

In den Studierendenwohnheimen in Berlin herrscht ein reges Treiben und ein ständiger Wechsel der Bewohner*innen. Nicht wenige Studierende werfen beim Auszug aus dem Wohnheim noch nutzbare Dinge (wie z.B. Küchenutensilien, Schreibtischzubehör, Lampen, Bettwäsche etc.) in den Müll, weil sie sie nicht mehr brauchen. Um dieser Verschwendung Einhalt zu gebieten, wollen wir Einrichtungs- und Haushaltsgegenstände beim Auszug zu Semesterende einsammeln und aufbewahren und diese dann zu Semesterbeginn an die Neuankömmlinge verteilen. Ein Pilotprojekt in Kooperation mit dem Studierendenwerk und der Studentischen Selbstverwaltung des Wohnheims startet nun im Studierendenwohnheim in Lankwitz.

Das ReUse Projekt sucht dringend neue Unterstützer*innen! Wenn ihr Lust habt mitzumachen, kommt einfach zu einem unserer nächsten Treffen vorbei oder schreibt eine E-Mail an sustain-it@fu-berlin.de.