Springe direkt zu Inhalt

Film und Diskussion

Dienstag, 19.06., ab 18 Uhr, Hörsaal 1b

Zusammen mit dem Biofilm Projekt zeigen wir euch Plastic Planet (2009, Werner Boote, Spielzeit: 1:35:04):

Plastik, eine revolutionäres Erfindung ohne welches ein Leben heutzutage fast nicht vorstellbar ist. Im Supermarkt ist es nahezu unmöglich Waren ohne Plastikverpackung zu kaufen. Die Leichtigkeit, Vielseitigkeit und geringen Kosten von Plastik haben dieses Produkt auf unserem Planeten allgegenwärtig gemacht. Plastic Planet zeigt, welche Probleme und Gefahren von synthetischen Kunststoffen ausgehen können.

Das Biofilm Projekt zielt darauf ab, Filme mit biologischem und naturschutzrelevantem Hintergrund zu zeigen und im Anschluss darüber zu diskutieren. Die Diskussion mit Zuschauern aus verschiedenen Fachrichtungen wirft diverse Ansichten in die Runde. An diesem Abend soll das Thema "Plastik" mit all seinen Vorteilen aber eben auch negativen Auswirkungen auf die Umwelt thematisiert werden.

Im Anschluss an den Film habt ihr die Gelegenheit mit Doris Knoblauch vom Ecologic Institute und VertreterInnen der BUNDJugend Berlin über das brisante Thema zu diskutieren.

Ausarbeitung und Konzept: Bea Keweloh, Sebastian Höfer, Oliver Voigt, Julia Schreiber